Titlis-Abfahrt

Die Abfahrt vom Titlis nach Engelberg gilt als eine der längsten im Alpenraum: Volle zwölf Kilometer misst sie. Vor allem im oberen Teil umfasst sie ausgesprochen schwierige Abschnitte. Zwischendurch führt sie aber auch über sanftes Gelände.

Winter- und Wanderparadies Brunni

Winterlicher Abstieg von Ristis über Schwand ins Klosterdorf Engelberg

Das Ski- und Wandergebiet Brunni liegt auf der Sonnenseite von Engelberg. Das Panorama auf die gegenüberliegende Titliskette ist überwältigend und begleitet die ganze Wanderung von Brunni hinunter nach Engelberg.

Restaurant Flüematt, 1300m

Sehr gemütliches und rustikales Restaurant. Nach einer ausgiebigen Portion Älplermakkaroni ist eine Fackelwanderung von der Flüematt zurück ins Dorf genau das Richtige.

Aaschlucht

Von der Bahnstation beim Herrenhaus Grafenort zuerst im Auenwald der Engelbergeraa entlang nach Obermatt. Hier beginnt der Schluchtenweg über die historische Steinbrücke und die modernen Hängebrücken hinauf Richtung Engelberg. Der Weg musste nach Unwetter 2005 vollständig neu angelegt werden.

Von der Bahnstation beim Herrenhaus Grafenort zuerst im Auenwald der Engelbergeraa entlang nach Obermatt. Hier beginnt der Schluchtenweg über die historische Steinbrücke und die modernen Hängebrücken hinauf Richtung Engelberg.