Rotes Seeli (2575 m ü. M.)

Das Rote Seeli ist ein Unikum in der Samnaun Gruppe, durch seine Algen ist sein Wasser rot gefärbt. Die Wasserquelle und auch der Wasserabfluss erfolgt unterirdisch.
mehr

Chillon

Greifensee

Der Greifensee ist eine Perle im stark bebauten Glatttal unweit der Metropole Zürich. Der kleine See mit einer vielfältigen Flora und Fauna ist ein... mehr

Greifensee
Oberengadiner Seen

Oberengadiner Seen

Manchmal fast schon kitschig präsentiert sich das Oberengadiner Seenplateau zwischen Maloja und St. Moritz. Neben den vier grossen Seen (St.... mehr

Rotes Seeli (2575 m ü. M.)

Das Rote Seeli ist ein Unikum in der Samnaun Gruppe, durch seine Algen ist sein Wasser rot gefärbt. Die Wasserquelle und auch der Wasserabfluss erfolgt unterirdisch.

Greifensee

Der Greifensee ist eine Perle im stark bebauten Glatttal unweit der Metropole Zürich. Der kleine See mit einer vielfältigen Flora und Fauna ist ein beliebtes Ausflugs- und Erholungsziel für die Menschen aus der Agglomeration der Stadt Zürich und lädt insbesondere zu ausgedehnten Spaziergängen und Radtouren, aber auch zu Schifffahrten ein.

Der Greifensee ist eine Perle im stark bebauten Glatttal. Der kleine See mit nicht ganz 9 Quadratkilometern Wasserfläche und seine Uferzonen mit einer vielfältigen Flora und Fauna sind ein beliebtes Ausflugsziel für die Menschen aus der Agglomeration der Stadt Zürich.

Oberengadiner Seen

Manchmal fast schon kitschig präsentiert sich das Oberengadiner Seenplateau zwischen Maloja und St. Moritz. Neben den vier grossen Seen (St. Moritzersee, Silvaplanersee, Champfèrersee und Silsersee) verstecken sich in den Wäldern viele romantische Bergseen.

Manchmal fast schon kitschig präsentiert sich das Oberengadiner Seenplateau zwischen Maloja und St. Moritz. Neben den vier grossen Seen (St. Moritzersee, Silvaplanersee, Champfèrersee und Silsersee) verstecken sich in den Wäldern viele romantische Bergseen.