Berghotel Schatzalp

Berghotel Schatzalp

2008 zum Historischen Hotel der Schweiz gewählt. Eröffnet im Jahr 1900 als Luxussanatorium, ist die Architektur in Originalform erhalten.mehr

Grand Hotel Zermatterhof

Grand Hotel Zermatterhof

Das traditionsreiche und innovative Luxushotel an zentraler, ruhiger Lage bietet aussergewöhnliche Inspiration.mehr

The Dolder Grand

The Dolder Grand

Vier extravagante Top-Suiten von Weltformat, europäisch-japanisch...mehr

Tschuggen Grand Hotel

Tschuggen Grand...

Auf vier Etagen dampft und plätschert die imposante Wasser- und...mehr

Berghotel Schatzalp

2008 zum Historischen Hotel der Schweiz gewählt. Eröffnet im Jahr 1900 als Luxussanatorium, ist die Architektur in Originalform erhalten.

Das im Jugendstil erbaute, von Thomas Mann bereits als «Zauberberg» beschriebene, nostalgische Gebäude mit Belle-Epoque-Ambiente wurde im Jahr 1900 als Luxus-Sanatorium eröffnet und später zum Berghotel umgebaut. Bis heute ist die Seele des Hauses, die Architektur, in Originalform erhalten. Die Villa Guarda – das ehemalige Ärztehaus – und das Chalet strahlen in neuem Glanz mit luxuriösen Suiten. Mit der Schatzalp-Bahn ist der «Zauberberg» in nur vier Minuten vom Zentrum Davos aus zu erreichen. Gratis Wlan Zugang auf dem gesamten Hotelgelände, inklusive dem Skigebiet Schatzalp/Strela.

Grand Hotel Zermatterhof

Das traditionsreiche und innovative Luxushotel an zentraler, ruhiger Lage bietet aussergewöhnliche Inspiration.

Das traditionsreiche und innovative Luxushotel an zentraler, ruhiger Lage bietet aussergewöhnliche Inspiration. 77 individuell gestaltete Zimmer und Suiten mit Aussicht auf die grandiose Bergkulisse der Walliser Alpen. Wellnessbereich Vita borni mit großem Pool, Saunalandschaft, Behandlungsräumen und privatem Spa für Paare. Für alpine und internationale Gaumenfreuden sorgen drei Restaurants. Zum Luxus-Stundenplan des 5-Sterne Hauses gehören z.B. Low Tea, Smokey Afternoon, Pfederflüstern und vieles mehr.

The Dolder Grand

Vier extravagante Top-Suiten von Weltformat, europäisch-japanisch geprägtes Spa von Sylvia Sepielli, inklusive 18 Behandlungsräumen und 2 Spa Suiten.

Der Umbau und Neubau durch die renommierten Londoner Architekten Foster and Partners haben das Dolder zum Luxushotel der Superlative gemacht. Wie ein Wahrzeichen thront es an erhöhter Lage mit Blick auf Stadt, See und Berge. 176 geräumige Zimmer und Suiten, 1 Fine Dining Restaurant (2 Michelin Sterne und 18 GaultMillau-Punkte), ein ganztägig geöffnetes Restaurant, Bar und exklusiver japanisch inspirierter Spa auf 4000 m2.

Tschuggen Grand Hotel

Auf vier Etagen dampft und plätschert die imposante Wasser- und Wellnesswelt «Tschuggen Bergoase» von Stararchitekt Mario Botta. Hier wird man höchst ästhetisch in den siebten Himmel entführt.

Im Spitzenhotel mit atemberaubender Aussicht werden die Gäste vom hoteleigenen «Tschuggen-Express» direkt ins Ski- und Wandergebiet von Arosa gebracht (Ski-in & Ski-out). Die 130 Zimmer und Suiten wurden von Carlo Rampazzi gestaltet, die 5000 m2 Wellness-Anlage hat Stararchitekt Mario Botta umgesetzt. Ausserdem im Haus: Kindergarten, 5 Restaurants, Sportshop. Mitglied u.a. von The Leading Hotels in the World.