Sihltal - Sihlsprung - Sihlwald

Sihltal - Sihlsprung - Sihlwald

Vom Sihlsprung bis zu den Eingangstoren der Metropole Zürich ist das Tal eine eigenständige Mischung aus urbanem und ländlichem Gebiet. Am 2282 m hohen Drusberg ist die Quelle der Sihl. Danach fliesst sie durch den Sihlsee bei Einsiedeln vorbei und schlängelt sich durch das Sihltal Richtung...mehr

"Tête noir" Schlucht

Von Tête-Noire führt ein Rundweg zu den Gorges Mystérieuses, den geheimnisvollen Schluchten. mehr

Sihltal - Sihlsprung - Sihlwald

Vom Sihlsprung bis zu den Eingangstoren der Metropole Zürich ist das Tal eine eigenständige Mischung aus urbanem und ländlichem Gebiet. Am 2282 m hohen Drusberg ist die Quelle der Sihl. Danach fliesst sie durch den Sihlsee bei Einsiedeln vorbei und schlängelt sich durch das Sihltal Richtung Zürich.

Vom Sihlsprung bis zu den Eingangstoren der Metropole Zürich ist das Tal eine eigenständige Mischung aus urbanem und ländlichem Gebiet. Am 2282 m hohen Drusberg ist die Quelle der Sihl. Danach fliesst sie durch den Sihlsee bei Einsiedeln vorbei und schlängelt sich durch das Sihltal Richtung Zürich.

"Tête noir" Schlucht

Von Tête-Noire führt ein Rundweg zu den Gorges Mystérieuses, den geheimnisvollen Schluchten.

Von Tête-Noire führt ein Rundweg zu den Gorges Mystérieuses, den geheimnisvollen Schluchten.

Nozon-Schlucht mit Wasserfällen

Unweit der berühmten Klosterkirche von Romainmôtier jagt ein Naturwunder das Nächste.

Leisee

Der Leisee, unterhalb des Sunnegga, bietet für Gross und Klein Platz zum Erholen, Ausspannen, Sonnenbaden, Abkühlen, Spielen und Grillieren.