Sihltal - Sihlsprung - Sihlwald

Sihltal - Sihlsprung - Sihlwald

Vom Sihlsprung bis zu den Eingangstoren der Metropole Zürich ist das Tal eine eigenständige Mischung aus urbanem und ländlichem Gebiet. Am 2282 m hohen Drusberg ist die Quelle der Sihl. Danach fliesst sie durch den Sihlsee bei Einsiedeln vorbei und schlängelt sich durch das Sihltal Richtung...mehr

"Tête noir" Schlucht

Von Tête-Noire führt ein Rundweg zu den Gorges Mystérieuses, den geheimnisvollen Schluchten. mehr

Wallbachschlucht

Wallbachschlucht

Die Wallbachschlucht gilt als kühler Tipp für heisse Tage. Das breite...mehr

Alter Schyn - Schynschlucht

Alter Schyn -...

Von Muldain/Obervaz bei Lenzerheide (1210 m) wandert man auf einem...mehr

Sihltal - Sihlsprung - Sihlwald

Vom Sihlsprung bis zu den Eingangstoren der Metropole Zürich ist das Tal eine eigenständige Mischung aus urbanem und ländlichem Gebiet. Am 2282 m hohen Drusberg ist die Quelle der Sihl. Danach fliesst sie durch den Sihlsee bei Einsiedeln vorbei und schlängelt sich durch das Sihltal Richtung Zürich.

Vom Sihlsprung bis zu den Eingangstoren der Metropole Zürich ist das Tal eine eigenständige Mischung aus urbanem und ländlichem Gebiet. Am 2282 m hohen Drusberg ist die Quelle der Sihl. Danach fliesst sie durch den Sihlsee bei Einsiedeln vorbei und schlängelt sich durch das Sihltal Richtung Zürich.

"Tête noir" Schlucht

Von Tête-Noire führt ein Rundweg zu den Gorges Mystérieuses, den geheimnisvollen Schluchten.

Von Tête-Noire führt ein Rundweg zu den Gorges Mystérieuses, den geheimnisvollen Schluchten.

Wallbachschlucht

Die Wallbachschlucht gilt als kühler Tipp für heisse Tage. Das breite Bachbeet am Ende des Falles sowie die Grillstelle laden zum Verweilen ein.

Die Wallbachschlucht gilt als kühler Tipp für heisse Tage. Das breite Bachbeet am Ende des Falles sowie die Grillstelle laden zum Verweilen ein.

Alter Schyn - Schynschlucht

Von Muldain/Obervaz bei Lenzerheide (1210 m) wandert man auf einem Feldweg zum Aussichtspunkt Pleuna.

Von Muldain/Obervaz bei Lenzerheide (1210 m) wandert man auf einem Feldweg zum Aussichtspunkt Pleuna.