Zernez

Zernez

Das malerische Engadiner Dorf Zernez ist das Tor zum Schweizerischen Nationalpark, dem mit 172 Quadratkilometern grössten Schutzgebiet der Schweiz mit einer faszinierenden Wildnis, sowie vielen Alpentieren und -pflanzen. Zernez ist aber auch ein idealer Ausgangspunkt, um das Engadin und das...mehr

Veysonnaz

Veysonnaz

Veysonnaz ist ein typisches Walliser Bergdorf am Hang über Sion mit schöner Aussicht über das Rhonetal und auf die Berner Alpen. Das Wandergebiet...mehr

Delémont

Delémont

Delémont (dt. Delsberg), der Hauptort des Kantons Jura, liegt zwischen...mehr

Orsières

Orsières

Orsières, auf 900 Metern Höhe gelegen, verfügt über einige bauliche...mehr

Zernez

Das malerische Engadiner Dorf Zernez ist das Tor zum Schweizerischen Nationalpark, dem mit 172 Quadratkilometern grössten Schutzgebiet der Schweiz mit einer faszinierenden Wildnis, sowie vielen Alpentieren und -pflanzen. Zernez ist aber auch ein idealer Ausgangspunkt, um das Engadin und das Dreiländereck Schweiz - Italien - Österreich zu erkunden.

Das malerische Engadiner Dorf Zernez ist das Tor zum Schweizerischen Nationalpark – dem grössten Schutzgebiet der Schweiz. Zernez ist aber auch ein idealer Ausgangspunkt, um das Engadin und das Dreiländereck Schweiz - Italien - Österreich zu erkunden.

Zernez
Detailkarte einblenden

Veysonnaz

Veysonnaz ist ein typisches Walliser Bergdorf am Hang über Sion mit schöner Aussicht über das Rhonetal und auf die Berner Alpen. Das Wandergebiet erstreckt sich bis ins Hochgebirge der Walliser Alpen. Im Winter ist Veysonnaz Teil des Skigebiets der «Vier Täler» («Quatre Vallées») mit gut 400km präparierten Pisten.

Veysonnaz ist ein typisches Walliser Bergdorf am Hang über Sion mit schöner Aussicht über das Rhonetal und auf die Berner Alpen. Das Wandergebiet erstreckt sich bis ins Hochgebirge der Walliser Alpen. Im Winter ist Veysonnaz Teil des Skigebiets der «Vier Täler» («Quatre Vallées») mit gut 400km präparierten Pisten.

Veysonnaz
Detailkarte einblenden

Delémont

Delémont (dt. Delsberg), der Hauptort des Kantons Jura, liegt zwischen den Städten Basel und Biel im Nordwesten der Schweiz, nahe an der Grenze zu Frankreich. Das historische Städtchen ist in die dicht bewaldete jurassische Hügellandschaft eingebettet. Mittelalterliche Bauten, schmucke Häuserfassaden und attraktive Museen prägen das Gesicht der Altstadt.

Delémont (dt. Delsberg), der Hauptort des Kantons Jura, liegt zwischen den Städten Basel und Biel im Nordwesten der Schweiz, nahe an der Grenze zu Frankreich. Das historische Städtchen ist in die dicht bewaldete jurassische Hügellandschaft eingebettet. Mittelalterliche Bauten, schmucke Häuserfassaden und attraktive Museen prägen das Gesicht der Altstadt.

Delémont
Detailkarte einblenden

Orsières

Orsières, auf 900 Metern Höhe gelegen, verfügt über einige bauliche Sehenswürdigkeiten; Kirche und Glockenturm sind ganz sicher die beiden Glanzstücke.

Orsières, auf 900 Metern Höhe gelegen, verfügt über einige bauliche Sehenswürdigkeiten; Kirche und Glockenturm sind ganz sicher die beiden Glanzstücke.

Orsières
Detailkarte einblenden