Sanetsch – zwischen Bern und Wallis

Wer vom Rhonetal kommt, nimmt das Auto oder das Postauto bis zur Passhöhe und zum Sanetschsee – von Gsteig fährt die öffentliche Gondelbahn der Kraftwerke zum See.

Tropisch-alpine Brenno-Schlucht

Das Bleniotal ist ein Wanderparadies mit den unterschiedlichsten Attraktionen, von der wilden Brenno-Schlucht bis zu historischen Dorfkernen, Barockkirchen, mittelalterlichen Burgruinen und romanischen Campanile.

Als typisches Tessiner Bergtal präsentiert sich das Valle Blenio im Nordtessin: Steil aufragende, dicht bewachsene Bergflanken über einer stark eingetieften, sonnigen Talsohle.

Doubs & Lac des Brenets

Von seinen 430 km Flusslänge berührt der Doubs während rund 85 km schweizerisches Territorium. Kaum ein anderer Fluss fliesst hierzulande in derartiger Abgeschiedenheit und Natürlichkeit wie der Doubs. Ein Paradies für Wanderer und Wassersportler, Fischer und Naturliebhaber.

Suonen-Wanderung im Baltschiedertal

Von Ausserberg und Eggerberg an der Lötschberg-Südrampe folgen Wanderwege den Wasserzuleitungen, den berühmten Suonen, ins Baltschiedertal am Fusse des Bietschorns.

Vier enge Täler ziehen sich vom 3934 m hohen Bietschhorn in der nördlichen Walliser Bergkette hinunter zum Rhonetal: Jolital, Gredetschtal, Bietschtal und das einsame Baltschiedertal.