Hotel Didier de Courten

2 Michelin Sterne und 19 GaultMillau-Punkte besitzt das hoteleigene Restaurant des Spitzenkochs Didier de Courten, Koch des Jahres 2006. Die "persönliche Handschrift" von Didier de Courten findet man auch im Aufbau und in der Einrichtung der rund 20 Zimmer und Suiten von sehr hohem Standard.... mehr

Chillon

Château de Villa

Im Restaurant können die bekanntesten Walliser Spezialitäten degustiert werden. Allen voran Käsegerichte wie das Raclette, welches man hier in 5... mehr

Château de Villa
Naturpark Pfyn-Finges

Naturpark Pfyn-Finges

Eine Vielfalt von Landschaften, natürlichen Lebensräumen und kulturellen Besonderheiten. Die Wechsel vom Gletscher zum Rebbau, vom Feuchtgebiet zur... mehr

Hotel Didier de Courten

2 Michelin Sterne und 19 GaultMillau-Punkte besitzt das hoteleigene Restaurant des Spitzenkochs Didier de Courten, Koch des Jahres 2006. Die "persönliche Handschrift" von Didier de Courten findet man auch im Aufbau und in der Einrichtung der rund 20 Zimmer und Suiten von sehr hohem Standard. Mitten in Sierre und doch nahe zum Naturpark Pfynwald.

Hotel Didier de Courten
Detailkarte einblenden

Château de Villa

Im Restaurant können die bekanntesten Walliser Spezialitäten degustiert werden. Allen voran Käsegerichte wie das Raclette, welches man hier in 5 verschiedenen Käsesorten probieren kann. Aber auch das aromatische Trockenfleisch, das Brisolée (geröstete Kastanien) und zahlreiche traditionelle Saisongerichte stehen zur Auswahl.

Rund 640 ausgewählte Crus stehen in der Oenothek im Château de Villa zur Degustation bereit. Den Abend sollte man mit einem köstlichen Raclette im dazugehörigen Restaurant abrunden.

Château de Villa
Detailkarte einblenden

Naturpark Pfyn-Finges

Eine Vielfalt von Landschaften, natürlichen Lebensräumen und kulturellen Besonderheiten. Die Wechsel vom Gletscher zum Rebbau, vom Feuchtgebiet zur Felsensteppe, von der Alphütte zum Schloss und von Deutsch ins Französisch bilden die einmalige Attraktivität dieses Naturparks im Zentralwallis.

Eine Vielfalt von Landschaften, natürlichen Lebensräumen und kulturellen Besonderheiten. Die Wechsel vom Gletscher zum Rebbau, vom Feuchtgebiet zur Felsensteppe, von der Alphütte zum Schloss und von Deutsch ins Französisch bilden die einmalige Attraktivität dieses Naturparks im Zentralwallis.

Naturpark Pfyn-Finges
Detailkarte einblenden