Maloja

Maloja liegt am westlichen Ende Silsersees und verbindet zwei faszinierende Landschaften miteinander: die Oberengadiner Seenplatte und das Bündner Südtal Bergell. Hier schätzt man vor allem die unkomplizierte Atmosphäre, den Geist berühmter Maler und traditionell hergestellte Würste. mehr

Chillon

Rigi

Die ‚Königin der Berge’ bietet einen atemberaubenden Panoramablick auf die Alpen, auf 13 Seen und über das gesamte Mittelland bis nach Deutschland... mehr

Rigi
Goms

Goms

Das sonnige Oberwalliser Hochtal Goms mit seinen urchigen Dörfern mit Holzhäusern und weissen Kirchen ist im Winter ein attraktives... mehr

Maloja

Maloja liegt am westlichen Ende Silsersees und verbindet zwei faszinierende Landschaften miteinander: die Oberengadiner Seenplatte und das Bündner Südtal Bergell. Hier schätzt man vor allem die unkomplizierte Atmosphäre, den Geist berühmter Maler und traditionell hergestellte Würste.

Maloja liegt am westlichen Ende des Silsersees und verbindet zwei faszinierende Landschaften miteinander: die Oberengadiner Seenplatte und das Bündner Südtal Bergell. Hier schätzt man vor allem die unkomplizierte Atmosphäre, den Geist berühmter Maler und traditionell hergestellte Würste.

Maloja
Detailkarte einblenden

Rigi

Die ‚Königin der Berge’ bietet einen atemberaubenden Panoramablick auf die Alpen, auf 13 Seen und über das gesamte Mittelland bis nach Deutschland und Frankreich. Die zwei Zahnradbahnen ab Vitznau (erste Zahnradbahn Europas, 1871) und Goldau sowie die Panorama-Luftseilbahn ab Weggis machen schon die Anreise auf den Berg zum unvergesslichen Erlebnis.

Die ‚Königin der Berge’ bietet einen atemberaubenden Panoramablick auf die Alpen, auf 13 Seen und über das gesamte Mittelland bis nach Deutschland und Frankreich. Die zwei Zahnradbahnen ab Vitznau (erste Zahnradbahn Europas, 1871) und Goldau sowie die Panorama-Luftseilbahn ab Weggis machen schon die Anreise auf den Berg zum unvergesslichen Erlebnis.

Rigi
Detailkarte einblenden

Goms

Das sonnige Oberwalliser Hochtal Goms mit seinen urchigen Dörfern mit Holzhäusern und weissen Kirchen ist im Winter ein attraktives Langlaufparadies und im Sommer eine beliebte Wanderregion.

Das sonnige Oberwalliser Hochtal Goms mit seinen urchigen Dörfern mit Holzhäusern und weissen Kirchen ist im Winter ein attraktives Langlaufparadies und im Sommer eine beliebte Wanderregion.

Goms
Detailkarte einblenden