Lenk im Simmental

Zuhinterst im Simmental liegt in einem weiten Becken der Ferienort Lenk auf 1068m. Das Wildstrubelmassiv bildet hier einen der schönsten Talabschlüsse der Alpen. Lenk mit heimeligen Simmentaler Chalets ist ein Naturparadies mit einem ausgesprochen weiten Wanderwegnetz im Sommer und einem... mehr

Chillon

Sörenberg

Der Sommer- und Winter-Ferienort Sörenberg liegt im Luzerner Hinterland in der Unesco Biosphäre Entlebuch. Der einmaligen Moorlandschaft mit ihrer... mehr

Sörenberg
Val Müstair (Münstertal)

Val Müstair (Münstertal)

Das idyllische Val Müstair ist eine eigene kleine Welt jenseits des Ofenpasses. Mit seinen sattgrünen Wiesen und gepflegten Dörfern bietet es einen... mehr

Lenk im Simmental

Zuhinterst im Simmental liegt in einem weiten Becken der Ferienort Lenk auf 1068m. Das Wildstrubelmassiv bildet hier einen der schönsten Talabschlüsse der Alpen. Lenk mit heimeligen Simmentaler Chalets ist ein Naturparadies mit einem ausgesprochen weiten Wanderwegnetz im Sommer und einem attraktiven, mit den Nachbarregionen verbundenen Wintersportgebiet in der kalten Jahreszeit.

Zuhinterst im Simmental liegt in einer weiten Mulde der Ferienort Lenk. Das Wildstrubelmassiv bildet hier einen der schönsten Talabschlüsse der Alpen und die perfekte Kulisse für das vielseitige Berner Oberländer Wander- und Wintersportparadies mit seinen vielen Naturschönheiten.

Sörenberg

Der Sommer- und Winter-Ferienort Sörenberg liegt im Luzerner Hinterland in der Unesco Biosphäre Entlebuch. Der einmaligen Moorlandschaft mit ihrer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt verdankt die Region die Auszeichnung als eines der weltweit 400 Biosphärenreservate. Besonders geeignet ist Sörenberg für Familien und Naturfreunde.

Der Ferienort Sörenberg liegt in der Unesco Biosphäre Entlebuch auf 1165m. Der einmaligen Moorlandschaft mit ihrer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt verdankt die Region die Auszeichnung als eines der weltweit 400 Biosphärenreservate. Für Familien und Naturfreunde ist die Region ein Highlight.

Val Müstair (Münstertal)

Das idyllische Val Müstair ist eine eigene kleine Welt jenseits des Ofenpasses. Mit seinen sattgrünen Wiesen und gepflegten Dörfern bietet es einen Kontrast zur wilden Natur des nahen Nationalparks. Wegen der Fresken des Klosters St. Johann ist der Abstecher ins Tal auch für Kulturliebhaber ein "Muss".

Das idyllische Val Müstair ist eine eigene kleine Welt jenseits des Ofenpasses. Mit seinen sattgrünen Wiesen und gepflegten Dörfern bietet es einen Kontrast zur wilden Natur des nahen Nationalparks. Wegen der Fresken des Klosters St. Johann ist der Abstecher ins Tal auch für Kulturliebhaber ein "Muss".