Le Saut du Doubs

Zwischen Les Brenets und dem Wasserfall Saut du Doubs verkehren im Sommerhalbjahr regelmässig Panorama-Ausflugsschiffe. Bequeme Motorboote bringen Romantiker und Erholungssuchende auf dem französisch-schweizerischen Grenzfluss Doubs über den idyllischen Brenets-See und an den 27m hohen Doubsfall.... mehr

Chillon

Harder – Aussichtsplattform

Eigentlich hat man schon von Interlaken aus einen grandiosen Blick auf das berühmte Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau. Die hochalpine,... mehr

Harder – Aussichtsplattform
Berner Oberland – Bahn

Berner Oberland – Bahn

Die Berner Oberland-Bahn wurde 1890 eröffnet und fährt seit 1914 elektrifiziert. Sie verbindet Interlaken (Interlaken Ost) mit Grindelwald und... mehr

Le Saut du Doubs

Zwischen Les Brenets und dem Wasserfall Saut du Doubs verkehren im Sommerhalbjahr regelmässig Panorama-Ausflugsschiffe. Bequeme Motorboote bringen Romantiker und Erholungssuchende auf dem französisch-schweizerischen Grenzfluss Doubs über den idyllischen Brenets-See und an den 27m hohen Doubsfall. Wasserraten wagen im Sommer den Sprung ins kühle Nass.

Im Sommerhalbjahr wird der Badesee für Bootsfahrten genutzt. Zwischen Les Brenets und dem Wasserfall Saut du Doubs verkehren regelmässig Kursschiffe.

Harder – Aussichtsplattform

Eigentlich hat man schon von Interlaken aus einen grandiosen Blick auf das berühmte Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau. Die hochalpine, vergletscherte Welt der Viertausender überschaut man jedoch vom Harder oben, auf 1322m noch besser.

Der Aussichtspunkt über Interlaken, dem Ort "zwischen den Seen". Idealer Kurzausflug, um einen Überblick über die Jungfrauregion zu bekommen und die nächsten Ziele ins Auge zu fassen.

Berner Oberland – Bahn

Die Berner Oberland-Bahn wurde 1890 eröffnet und fährt seit 1914 elektrifiziert. Sie verbindet Interlaken (Interlaken Ost) mit Grindelwald und Lauterbrunnen und dient neben der Erschliessung der Kurorte auch als Zubringerbahn zum weltbekanntetn Jungfraujoch-Top of Europe.

Die Berner Oberland-Bahn wurde 1890 eröffnet und fährt seit 1914 elektrifiziert. Sie verbindet Interlaken (Interlaken Ost) mit Grindelwald und Lauterbrunnen und dient neben der Erschliessung der Kurorte auch als Zubringerbahn zum weltbekanntetn Jungfraujoch-Top of Europe.