Miroiterie

Miroiterie

Das Geschäftshaus La Miroiterie als Symbol der Avantgarde befindet sich im Herzen der Flon-Plattform direkt vor dem Hauptplatz. Es ist mit kissenartigen, durchsichtigen und bei Nacht beleuchteten Membranen verkleidet, die es leichter als Luft...mehr

Bahnhofplatz / Baldachin

Bahnhofplatz / Baldachin

Mit seiner Grösse von 2500m2 und 530 Glasplatten unterstreicht der anmutig geschwungene Baldachin die Wirkung des Berner Bahnhofplatzes. mehr

PostFinance Arena

PostFinance Arena

Mit einer Zuschauerkapazität von 17‘000 Plätzen lockt die...mehr

IWC International Watch Co.

IWC International...

Direkt vor den Atelierfenstern der IWC fliesst der mächtige Rhein, für...mehr

Miroiterie

Das Geschäftshaus La Miroiterie als Symbol der Avantgarde befindet sich im Herzen der Flon-Plattform direkt vor dem Hauptplatz. Es ist mit kissenartigen, durchsichtigen und bei Nacht beleuchteten Membranen verkleidet, die es leichter als Luft erscheinen und das Tageslicht durchscheinen lassen. Die zwischenwandlosen Stockwerke werden von einer sichtbaren, schiefwinkligen Stahlstruktur getragen.

Miroiterie
Detailkarte einblenden

Bahnhofplatz / Baldachin

Mit seiner Grösse von 2500m2 und 530 Glasplatten unterstreicht der anmutig geschwungene Baldachin die Wirkung des Berner Bahnhofplatzes.

Mit seiner Grösse von 2500m2 und 530 Glasplatten unterstreicht der anmutig geschwungene Baldachin die Wirkung des Berner Bahnhofplatzes.

Bahnhofplatz / Baldachin
Detailkarte einblenden

PostFinance Arena

Mit einer Zuschauerkapazität von 17‘000 Plätzen lockt die PostFinance-Arena als grösste Eissporthalle der Schweiz und eine der grössten Hallen Europas zahlreiche Gäste nach Bern.

Mit einer Zuschauerkapazität von 17‘000 Plätzen lockt die PostFinance-Arena als grösste Eissporthalle der Schweiz und eine der grössten Hallen Europas zahlreiche Gäste nach Bern.

PostFinance Arena
Detailkarte einblenden

IWC International Watch Co.

Direkt vor den Atelierfenstern der IWC fliesst der mächtige Rhein, für IWC seit Anbeginn auch der "Lebensstrom": Die ersten Maschinen der Uhrenfabrik wurden durch seine Wasserkraft angetrieben. Das Hauptgebäude der Manufaktur ist immer noch identisch mit der ursprünglich gebauten Uhrenfabrik von 1875.

IWC International Watch Co.
Detailkarte einblenden