Gd Hôtel Bella Tola & St-Luc

Gd Hôtel Bella Tola & St-Luc

Fantastisch gelegenes historisches Hotel aus dem Jahr 1859 mit Blick auf die Walliser 4000er. Gepflegte Renovationen und seit 2004 mit einem edlen Spa ausgestattet, machen aus dem einstigen Chalet ein elegantes, luxuriöses Bijoux mit Originalmöblierung.mehr

Grand St-Bernard – Pass und Bernhardiner Hunde

Grand St-Bernard – Pass und...

Ein besonderes Wahrzeichen der Schweiz ist der Bernhardiner Hund. Jeder weiss, dass der grosse und gutmütige Barry das Leben verirrter Berggänger...mehr

Schatzalp Snow & Mountain Resort

Schatzalp Snow &...

2008 zum Historischen Hotel der Schweiz gewählt. Eröffnet im Jahr 1900...mehr

Schloss Chillon

Schloss Chillon

Schloss Chillon, die berühmteste Schweizer Festung, ist eines der...mehr

Gd Hôtel Bella Tola & St-Luc

Fantastisch gelegenes historisches Hotel aus dem Jahr 1859 mit Blick auf die Walliser 4000er. Gepflegte Renovationen und seit 2004 mit einem edlen Spa ausgestattet, machen aus dem einstigen Chalet ein elegantes, luxuriöses Bijoux mit Originalmöblierung.

Fantastisch gelegenes historisches Hotel aus dem Jahr 1859 mit Blick auf die Walliser 4000er. Gepflegte Renovationen und seit 2004 mit einem edlen Spa ausgestattet, machen aus dem einstigen Chalet ein elegantes, luxuriöses Bijoux mit Originalmöblierung. Auf 1650 Metern Höhe gelegen, inmitten eines alpinen Wander- und Skiparadieses. Authentische Küche, erstklassige Walliser Weinkarte.

Grand St-Bernard – Pass und Bernhardiner Hunde

Ein besonderes Wahrzeichen der Schweiz ist der Bernhardiner Hund. Jeder weiss, dass der grosse und gutmütige Barry das Leben verirrter Berggänger rettete. Der vierbeinige Held wurde schon immer am Alpenpass Grosser Sankt Bernhard gezüchtet.

Ein besonderes Wahrzeichen der Schweiz ist der Bernhardiner Hund. Jeder weiss, dass der grosse und gutmütige Barry das Leben verirrter Berggänger rettete. Der vierbeinige Held wurde schon immer am Alpenpass Grosser Sankt Bernhard gezüchtet.

Schatzalp Snow & Mountain Resort

2008 zum Historischen Hotel der Schweiz gewählt. Eröffnet im Jahr 1900 als Luxussanatorium, ist die Architektur in Originalform erhalten.

Das im Jugendstil erbaute, von Thomas Mann bereits als «Zauberberg» beschriebene, nostalgische Gebäude mit Belle-Epoque-Ambiente wurde im Jahr 1900 als Luxus-Sanatorium eröffnet und später zum Berghotel umgebaut. Bis heute ist die Seele des Hauses, die Architektur, in Originalform erhalten. Die Villa Guarda – das ehemalige Ärztehaus – und das Chalet strahlen in neuem Glanz mit luxuriösen Suiten. Mit der Schatzalp-Bahn ist der «Zauberberg» in nur vier Minuten vom Zentrum Davos aus zu erreichen. Gratis Wlan Zugang auf dem gesamten Hotelgelände, inklusive dem Skigebiet Schatzalp/Strela.

Schloss Chillon

Schloss Chillon, die berühmteste Schweizer Festung, ist eines der schönsten Bauwerke des Landes und eines der meistbesuchten Europas. Es wurde im 13. Jh. am Fuss eines Hügels vor dem Seeufer auf älteren Fundamenten errichtet und hat zwei Gesichter: auf der Seeseite ist es Festung, auf der Bergseite Prinzenresidenz.

Auf einem Felsen am Ufer des Genfersees liegt das Schloss Chillon. Die Wasserburg ist das meistbesuchte historische Gebäude der Schweiz. Fast vier Jahrhunderte lang war Chillon Wohnsitz und ertragreiche Zollstation der Grafen von Savoyen.