Kräuterwanderungen mit einheimischer Drogistin

Jeden Mittwoch in der Sommersaison kann man mit der Drogistin und Homöopathin Astrid Thurner die einmalige Alpenflora im Surses erkunden. Alpenblumen, Orchideen oder auch Küchenkräuter werden fachkundig erläutert. Dauer je nach Tour ca. 3 bis 5 Stunden. mehr

Chillon

Funsportgeräte testen im Park Tigignas

Im Park Tigignas können Funsportgeräte wie Skifox oder Snowcycle von Gross und Klein ausgetestet werden. mehr

Funsportgeräte testen im Park Tigignas
Val d’Err - reich an Wild, reich im Untergrund

Val d’Err - reich an Wild, reich im...

Das Tal grenzt ans eidgenössische Jagdbanngebiet um den Piz Ela und ist daher ein idealer Ort, um Murmeltiere zu beobachten und mit etwas Glück... mehr

Kräuterwanderungen mit einheimischer Drogistin

Jeden Mittwoch in der Sommersaison kann man mit der Drogistin und Homöopathin Astrid Thurner die einmalige Alpenflora im Surses erkunden. Alpenblumen, Orchideen oder auch Küchenkräuter werden fachkundig erläutert. Dauer je nach Tour ca. 3 bis 5 Stunden.

Pestwurz, Fuchs-Knabenkraut, wilder Thymian – auf den saftigen Matten des Murmeltiertals Val d‘Err wuchern Heilpflanzen und Kräuter.

Funsportgeräte testen im Park Tigignas

Im Park Tigignas können Funsportgeräte wie Skifox oder Snowcycle von Gross und Klein ausgetestet werden.

Im Park Tigignas können Funsportgeräte wie Skifox oder Snowcycle von Gross und Klein ausgetestet werden.

Val d’Err - reich an Wild, reich im Untergrund

Das Tal grenzt ans eidgenössische Jagdbanngebiet um den Piz Ela und ist daher ein idealer Ort, um Murmeltiere zu beobachten und mit etwas Glück nach einer sportlichen Wanderung sogar Hirsche, Gämsen, Steinböcke und den Horst des Steinadlers zu entdecken. Das Tal bietet zudem eine reiche Flora mit Raritäten wie tiefroten Feuerlilien oder Edelweiss.