Aventicum – Helvetier und Römer

Blühender Handel, florierendes Gewerbe, rund 20'000 Einwohner, herrschaftliche Häuser und Tempelanlagen, geschützt durch eine über fünf Kilometer lange, bis zu sieben Meter hohe Mauer mit über 70 Türmen: Das war Aventicum vor 2000 Jahren. mehr

Chillon

Badrutt's Palace Hotel

Das luxuriöse Haus wird seit der Eröffnung 1896 von Prominenten und Königsfamilien gleichermassen geschätzt, treuer Gast war zum Beispiel auch... mehr

Badrutt's Palace Hotel
Augusta Raurica – die Römerstadt

Augusta Raurica – die Römerstadt

Römer züchteten wollhaarige Weideschweine, nannten ihre Pferde schon mal Lüstling und siebten Gewürzreste aus ihrem Wein, bevor sie ihn tranken.... mehr

Aventicum – Helvetier und Römer

Blühender Handel, florierendes Gewerbe, rund 20'000 Einwohner, herrschaftliche Häuser und Tempelanlagen, geschützt durch eine über fünf Kilometer lange, bis zu sieben Meter hohe Mauer mit über 70 Türmen: Das war Aventicum vor 2000 Jahren.

Blühender Handel, florierendes Gewerbe, rund 20'000 Einwohner, herrschaftliche Häuser und Tempelanlagen, geschützt durch eine über fünf Kilometer lange, bis zu sieben Meter hohe Mauer mit über 70 Türmen: Das war Aventicum vor 2000 Jahren.

Badrutt's Palace Hotel

Das luxuriöse Haus wird seit der Eröffnung 1896 von Prominenten und Königsfamilien gleichermassen geschätzt, treuer Gast war zum Beispiel auch Alfred Hitchcock.

1896 eröffnet und noch immer im Besitz der Familie Badrutt befindliches Hotel mit legendärem Weltruf. 157 Gästezimmer inklusive 37 Suiten mit Blick auf die Alpen. Köstliches Speisen im «Le Restaurant» (15 GaultMillau-Punkte), der «Grande Dame» unter den 6 erstklassigen Restaurants. Rundum erneuertes Beauty Spa, exklusive Shopping-Galerie, Kids Club und Freizeit-Angebote für Teenager.

Augusta Raurica – die Römerstadt

Römer züchteten wollhaarige Weideschweine, nannten ihre Pferde schon mal Lüstling und siebten Gewürzreste aus ihrem Wein, bevor sie ihn tranken. Jedenfalls in Augusta Raurica, der besterhaltenen römischen Stadt nördlich der Alpen.

Römer züchteten wollhaarige Weideschweine, nannten ihre Pferde schon mal Lüstling und siebten Gewürzreste aus ihrem Wein, bevor sie ihn tranken. Jedenfalls in Augusta Raurica, der besterhaltenen römischen Stadt nördlich der Alpen.