Sentiero Verzasca: Die Schweizer Wildwasserroute

Top 100 Exkursionen – Grün schimmert der Fluss. Er windet sich malerisch durch das ursprüngliche Verzascatal, lässt sich von elegant geschwungenen Römerbrücken überspannen und sorgt gemeinsam mit kleinen Grotti für Tessiner Bilderbuch-Ambiente. Zwischen Sonogno und Lavertezzo wird der Berg- und Talweg zum Kulturpfad und führt als «Sentiero per l’arte» in vier Stunden vorbei an Werken international renommierter Künstler.

Smaragdgrün der Fluss, herausgeputzt die Dörfchen, wildromantisch die Landschaft: Das Verzascatal ist ein echtes Tessiner Juwel.

Sentiero Verzasca: Die Schweizer Wildwasserroute
Detailkarte einblenden

Nationalpark Trail: Die Schweizer Familienroute

Natur erleben / Wandern – Von Marchet, dem Parkwächter, bis Piz dal Fuorn, dem Berggeist: Wer auf dem neuen «Kinderpfad Champlönch» vom Parkplatz 1 zum Hotel Il Fuorn unterwegs ist, kann was erleben. In regelmässigen Abständen melden sich zehn virtuelle Begleiter über ein Leih-GPS-Gerät und machen die zweieinhalbstündige Wanderung zum wahren Kinderspiel. Im Wunderwanderset inbegriffen ist auch ein liebevoll aufgemachtes Büchlein inklusive CD.

Entdecken, was man sonst nicht sieht: Auf dem Kinderpfad Champlönch weist ein digitaler Wanderführer den Weg durch den Park.

Nationalpark Trail: Die Schweizer Familienroute
Detailkarte einblenden

Simmenquelle und Simmenfälle

Wandern im Herbst – Wanderung zur Simmenquelle und zu den berühmten Simmenfällen

Der imposante Iffigfall mit über 100 m Fallhöhe, die eindrücklichen Simmenfälle und die Quellen der Simme. Dazu die grandiose Aussicht von der Langermatte. Diese Wanderung geizt wahrhaftig nicht mit Höhepunkten.

Simmenquelle und Simmenfälle
Detailkarte einblenden