Abbaye de la Maigrauge

Die Zisterzienserinnen der Maigrauge sind bereit, jungen Frauen Gelegenheit zu bieten, sich für eine gewisse Zeit in ihr Kloster zurückzuziehen. Wenn Sie also in der Stille über Ihr Leben nachdenken, sich selber finden möchten, wenn Sie nach Sinn und Ziel fragen, Ihr Leben neu orientieren... mehr

Chillon

Römische Mosaike – einst ein Gutshof

Die römischen Mosaike von Orbe sind acht prächtige Mosaikfussböden, die einst die Böden eines gallo-römischen Gutshofs aus dem Jahr 170 schmückten.... mehr

Römische Mosaike – einst ein Gutshof
Abteikirche aus dem 11. Jahrhundert

Abteikirche aus dem 11. Jahrhundert

Die Stiftskirche Payerne ist eine der wichtigsten romanischen Kirchenbauten der Schweiz und erinnert zusammen mit dem Kapitelsaal an den einstigen... mehr

Abbaye de la Maigrauge

Die Zisterzienserinnen der Maigrauge sind bereit, jungen Frauen Gelegenheit zu bieten, sich für eine gewisse Zeit in ihr Kloster zurückzuziehen. Wenn Sie also in der Stille über Ihr Leben nachdenken, sich selber finden möchten, wenn Sie nach Sinn und Ziel fragen, Ihr Leben neu orientieren möchten, steht Ihnen für kurze oder längere Zeit, mindestens eine Woche, dieses Kloster offen.

Die Zisterzienserinnen der Maigrauge sind bereit, jungen Frauen Gelegenheit zu bieten, sich für eine gewisse Zeit in ihr Kloster zurückzuziehen.

Abbaye de la Maigrauge
Detailkarte einblenden

Römische Mosaike – einst ein Gutshof

Die römischen Mosaike von Orbe sind acht prächtige Mosaikfussböden, die einst die Böden eines gallo-römischen Gutshofs aus dem Jahr 170 schmückten. Sie lassen den ungeheuren Reichtum des Grossbauern erahnen, dessen Villa mehr als 100 Räume hatte.

Die römischen Mosaike von Orbe sind acht prächtige Mosaikfussböden, die einst die Böden eines gallo-römischen Gutshofs aus dem Jahr 170 schmückten. Sie lassen den ungeheuren Reichtum des Grossbauern erahnen, dessen Villa mehr als 100 Räume hatte.

Römische Mosaike – einst ein Gutshof
Detailkarte einblenden

Abteikirche aus dem 11. Jahrhundert

Die Stiftskirche Payerne ist eine der wichtigsten romanischen Kirchenbauten der Schweiz und erinnert zusammen mit dem Kapitelsaal an den einstigen Glanz des Cluniazenserklosters.

Die Stiftskirche Payerne ist eine der wichtigsten romanischen Kirchenbauten der Schweiz und erinnert zusammen mit dem Kapitelsaal an den einstigen Glanz des Cluniazenserklosters. Im Museum nebenan entdecken Sie General Jomini und Werke von Aimée Rapin, einer Malerin, die ohne Arme zur Welt kam.

Abteikirche aus dem 11. Jahrhundert
Detailkarte einblenden