Ursprüngliche Bergdörfer im Bündnerland

Abseits der bekannten Pfade gibt es in Graubünden eine Vielzahl authentischer kleiner Dörfer zu entdecken. Dort begegnet man verschiedenen Kulturen und kann am Alltag der Einheimischen teilhaben.

Ursprüngliche Bergdörfer im Bündnerland
Detailkarte einblenden

Vindonissa

Vindonissa war ein bedeutendes römisches Legionslager im heutigen Windisch, dessen Ruinen besichtigt werden können. Und mitten in diesen Ruinen steht die Klosterkirche Königsfelden, bekannt für ihre einzigartigen Glasfenster aus dem 14. Jahrhundert.

Vindonissa war ein bedeutendes römisches Legionslager im heutigen Windisch, dessen Ruinen besichtigt werden können. Und mitten in diesen Ruinen steht die Klosterkirche Königsfelden, bekannt für ihre einzigartigen Glasfenster aus dem 14. Jahrhundert.

Vindonissa
Detailkarte einblenden

Fondation Martin Bodmer

Martin Bodmer, Gründer des Gottfried-Keller-Preises, sammelte sein Leben lang leidenschaftlich Bücher und Schriften. Die Fondation Martin Bodmer zeigt seine 150'000 Sammlerstücke in 80 Sprachen und aus drei Jahrtausenden in Coligny.

Mit 160'000 Werken in rund 80 Sprachen zählt die Stiftung Martin Bodmer zu den grössten Privatbibliotheken der Welt.

Fondation Martin Bodmer
Detailkarte einblenden