Au fil du Doubs: Die Schweizer Flussroute

Auf der einen Seite Frankreich, auf der andern die Schweiz, und mittendurch fliesst ein Fluss: der Doubs. Sein wildromantisches, langes Tal ist kaum bewohnt und wird als Naturpark noch mehr zum Paradies für Fischer und Wanderer. Ein besonders ursprüngliches Stück Schweiz eröffnet der Uferweg... mehr

Chillon

Vallorbe

Mitten im Schweizer Jura, umgeben von sattem Grün, schmiegt sich Vallorbe an die Ufer der Orbe. Am Fusse der Felswände von Mont d'Or und Dent de... mehr

Vallorbe
Grächen - St. Niklaus

Grächen - St. Niklaus

Grächen – ein Märchen. Das Bergdorf liegt auf einer weiten Sonnenterrasse hoch über dem Mattertal auf 1620m. Es hat sich ganz den Familien... mehr

Au fil du Doubs: Die Schweizer Flussroute

Auf der einen Seite Frankreich, auf der andern die Schweiz, und mittendurch fliesst ein Fluss: der Doubs. Sein wildromantisches, langes Tal ist kaum bewohnt und wird als Naturpark noch mehr zum Paradies für Fischer und Wanderer. Ein besonders ursprüngliches Stück Schweiz eröffnet der Uferweg zwischen Soubey und St-Ursanne. Er führt in vier Stunden, vorbei an Fischbeizli und Badeplätzen, durch eine fast unberührte Flusslandschaft.

Zwischen Soubey und St-Ursanne liegen 15 Kilometer meditatives Wandervergnügen und einer der schönsten «Wasserwege» der Schweiz.

Au fil du Doubs: Die Schweizer Flussroute
Detailkarte einblenden

Vallorbe

Mitten im Schweizer Jura, umgeben von sattem Grün, schmiegt sich Vallorbe an die Ufer der Orbe. Am Fusse der Felswände von Mont d'Or und Dent de Vaulion, nur 20 Min. von Yverdon-les-Bains, lädt das Städtchen Sie ein, sein reiches kulturelles Erbe und seine Naturwunder zu entdecken.

Mitten im Schweizer Jura, umgeben von sattem Grün, schmiegt sich Vallorbe an die Ufer der Orbe. Am Fusse der Felswände von Mont d'Or und Dent de Vaulion, nur 20 Min. von Yverdon-les-Bains, lädt das Städtchen Sie ein, sein reiches kulturelles Erbe und seine Naturwunder zu entdecken.

Vallorbe
Detailkarte einblenden

Grächen - St. Niklaus

Grächen – ein Märchen. Das Bergdorf liegt auf einer weiten Sonnenterrasse hoch über dem Mattertal auf 1620m. Es hat sich ganz den Familien verschrieben und bietet ein lebendiges Kontrastprogramm zum Nachbarort Zermatt. In Grächen werden die Kinder zu Prinzen und Prinzessinnen verzaubert, während die Eltern sich königlich gut erholen.

Grächen – ein Märchen. Das Bergdorf liegt auf einer weiten Sonnenterrasse hoch über dem Mattertal auf 1620m. Es hat sich ganz den Familien verschrieben und bietet ein lebendiges Kontrastprogramm zum Nachbarort Zermatt.

Grächen - St. Niklaus
Detailkarte einblenden