Auberge de la Veveyse

Das gelb-blaue Gebäude wartet auf kulinarische Geniesser. Diese finden hier die von Küchenchef Jean-Sébastien Ribette und seiner Brigade ausgeheckte Küche, die sich durch wagemutigen Ideenreichtum auszeichnet und in der Frischprodukte stets oberste Priorität haben. 1 Michelin-Stern, 15... mehr

Chillon

Bouchons vaudois: mundgerecht

Nur wenige Confiseure dürfen diese einzigartigen Biskuits in Zapfenform herstellen. Das Innenleben ist überraschend: Es besteht aus feinster... mehr

Bouchons vaudois: mundgerecht
Restaurant Gemeindehaus

Restaurant Gemeindehaus

Die Geschichte des Restaurants geht bis ins Jahr 1568 zurück. Die Frischmarktküche im historischen Haus überzeugt vor allem durch die regionalen... mehr

Auberge de la Veveyse

Das gelb-blaue Gebäude wartet auf kulinarische Geniesser. Diese finden hier die von Küchenchef Jean-Sébastien Ribette und seiner Brigade ausgeheckte Küche, die sich durch wagemutigen Ideenreichtum auszeichnet und in der Frischprodukte stets oberste Priorität haben. 1 Michelin-Stern, 15 GaultMillau-Punkte.

Auberge de la Veveyse
Detailkarte einblenden

Bouchons vaudois: mundgerecht

Nur wenige Confiseure dürfen diese einzigartigen Biskuits in Zapfenform herstellen. Das Innenleben ist überraschend: Es besteht aus feinster Mandelpralinenmasse. Der Name «Bouchons» ist ein Wortspiel, das sich sowohl auf die Form der Flaschenzapfen (franz. bouchons) als auch auf das Wort «Mund» (franz. bouche) bezieht.

Bouchons vaudois: mundgerecht

Restaurant Gemeindehaus

Die Geschichte des Restaurants geht bis ins Jahr 1568 zurück. Die Frischmarktküche im historischen Haus überzeugt vor allem durch die regionalen Produkte und dem grossen Weinangebot aus dem Blauburgunderland. Historische Räume mit speziellem Ambiente und die ausgezeichnete Gault Millau-Küche bürgen für schöne Erinnerungen.

Restaurant Gemeindehaus
Detailkarte einblenden