Fantastische Bergwelten im Val Piora

Das Val Piora ist eine der schönsten Bergregionen im ganzen Kanton Tessin. Eine beeindruckende Stille liegt über dem Hochtal.

Das Val Piora ist eine der schönsten Bergregionen im ganzen Kanton Tessin. Eine beeindruckende Stille liegt über dem Hochtal. In den Bergseen spiegelt sich die einzigartige Landschaft. Die Rundwanderung durch das vordere Pioratal führt vorbei an drei der grössten Seen dieses Gebietes.

Fantastische Bergwelten im Val Piora
Detailkarte einblenden

Klassiker im Lötschental

Panoramawanderung auf dem Lötschentaler Höhenweg von der Fafleralp bis zur Lauchernalp

Ganz egal in welcher Richtung man den Lötschentaler Höhenweg wandert - ob von der Fafleralp auf die Lauchernalp und weiter bis nach Goppenstein oder umgekehrt - diese Höhenroute zählt ganz sicher zu den grandiosesten ihrer Art. Wilde Bergbäche sprudeln von den Gletschern der umliegenden Berge hinunter. Stille Wasser dagegen im malerischen Schwarzsee.

Klassiker im Lötschental
Detailkarte einblenden

Hinauf zum Jurariesen

Bergwanderung auf dem Jurahöhenweg von Frinvillier hinauf auf den markanten Gipfel des Chasserals. Ein langer aber gleichmässiger Aufstieg über mehrere Geländestufen führt von Frinvillier hinauf auf den höchsten Gipfel im Berner Jura. Dabei werden die verschiedenen Vegetationszonen des Juras durchstreift. Ausgangspunkt und Endpunkt sind mit öffentlichen Transportmitteln erreichbar.

Dichter Mischwald und saftige Weiden prägen die Landschaft um Orvin. Ab Les Prés d'Orvin beherrschen grosse Tannen das Bild. Immer karger wird's, je höher man hinauf kommt. Ganz oben auf dem Grat sind es nur noch ein paar Grasnarben, welche den Fels bedecken. Dafür ist die Aussicht umso grandioser. Auf der einen Seite sind die Alpenkette und die "Drei-Seen" zu sehen. Auf der anderen Seite öffnet sich die Weite des Jurabogens.

Hinauf zum Jurariesen
Detailkarte einblenden