Bergwerksilo Herznach

Mit der Inbetriebnahme des Herznacher Bergwerks 1937 begann ein neues Kapitel der Fricktaler Bergbaugeschichte. Heute ist das Bergwerkareal in Privatbesitz. Der Silo ist zu einem Wohnhaus mit Bed&Breakfast ausgebaut, die Stollenbahn wird schrittweise wieder in Betrieb genommen und eine... mehr

Chillon
Curzùtt oberhalb von Monte Carasso

Curzùtt oberhalb von Monte Carasso

Die Fondazione Curzùtt - San Barnard wurde 1998 mit der Zielsetzung gegründet die wichtigen geschichtlichen, künstlerischen und landschaftlichen... mehr

Bergwerksilo Herznach

Mit der Inbetriebnahme des Herznacher Bergwerks 1937 begann ein neues Kapitel der Fricktaler Bergbaugeschichte. Heute ist das Bergwerkareal in Privatbesitz. Der Silo ist zu einem Wohnhaus mit Bed&Breakfast ausgebaut, die Stollenbahn wird schrittweise wieder in Betrieb genommen und eine Ammonitensammlung zeigt die Funde aus dem Untergrund.

Die aufwändigen Umbauarbeiten haben sich gelohnt. Aus dem 17.5m hohen Eisenerzsilo ist ein Bijou entstanden, das seine Gäste mit einer unvergleichlichen Atmosphäre überrascht.

PODhouses – Holz-Iglus im Atzmännig

Die PODhouses – eine Art Iglu aus Holz – sind eine spezielle Alternative zum Zelt. Die robust gebauten PODhouses aus Holz sind klein, aber fein und verfügen über 2 bis zu 6 Betten.

Curzùtt oberhalb von Monte Carasso

Die Fondazione Curzùtt - San Barnard wurde 1998 mit der Zielsetzung gegründet die wichtigen geschichtlichen, künstlerischen und landschaftlichen Zeugnisse der "Collina Alta" von Monte Carasso bei Bellinzona wiederzubeleben. Die Stiftung hat in Curzùtt auch eine komfortable Jugend- und Gruppenherberge realisiert, um mit dem aktiven Einbezug von Jugendlichen Verständnis und Interesse für Kultur und Natur zu wecken.

Die Fondazione Curzùtt - San Barnard wurde 1998 mit dem Ziel gegründet, die wichtigen geschichtlichen, künstlerischen und landschaftlichen Zeugnisse der "Collina Alta" von Monte Carasso bei Bellinzona wiederzubeleben. Die Stiftung hat in Curzùtt oberhalb des Dorfes eine komfortable Herberge realisiert, um mit dem aktiven Einbezug von Jugendlichen Verständnis und Interesse für Kultur und Natur zu wecken. Wie vielenorts im Tessins verschmelzen auf der Collina Alta von Monte Carasso viele unterschiedliche Ökosysteme auf engstem Raum miteinander.