Alp-Schaukäserei Morteratsch

Nahe des Morteratsch Gletschers gelegen, mit herrlicher Sicht auf das Berninamassiv präsentiert sich die idyllische Alpschaukäserei. Sie können das alte Käserhandwerk miterleben und bei einem Brunch oder einem Zvieri die Produkte gleich kosten. Das Gletscherfondue der Sennerei Pontresina Käserei... mehr

Chillon

Genfer „Pavés“

Eine in den 1930er-Jahren von Genfer Chocolatiers geschaffene Spezialität: kleine, mit feinstem Kakaopulver bestäubte Schokoladewürfel, die auf der... mehr

Genfer „Pavés“
Käsen an Panoramalage

Käsen an Panoramalage

Auf der Fluonalp, einer der schönsten Giswiler Alpen, geniessen die Kühe nicht nur eine prächtige Aussicht, sondern fressen auch die allerbesten... mehr

Alp-Schaukäserei Morteratsch

Nahe des Morteratsch Gletschers gelegen, mit herrlicher Sicht auf das Berninamassiv präsentiert sich die idyllische Alpschaukäserei. Sie können das alte Käserhandwerk miterleben und bei einem Brunch oder einem Zvieri die Produkte gleich kosten. Das Gletscherfondue der Sennerei Pontresina Käserei gilt als Geheimtipp schlechthin. Verkauf Sommer und Winter in der Sennerei Pontresina!

55 Jahre nachdem der letzte Käse die Alp Nova verlassen hat, produziert die Sennerei Pontresina auf traditionelle Art wieder Käse auf dieser idyllischen Alp.

Genfer „Pavés“

Eine in den 1930er-Jahren von Genfer Chocolatiers geschaffene Spezialität: kleine, mit feinstem Kakaopulver bestäubte Schokoladewürfel, die auf der Zunge zergehen. Die Pavés sind nur eine der vielen Genfer Schokoladeköstlichkeiten, denn in dieser Stadt sind viele alteingesessene Chocolatiers am Werk (Auer, Arn, Stettler, Zeller usw.). Erhältlich in Fachgeschäften.

Käsen an Panoramalage

Auf der Fluonalp, einer der schönsten Giswiler Alpen, geniessen die Kühe nicht nur eine prächtige Aussicht, sondern fressen auch die allerbesten Kräuter. Kein Wunder, wird der Alpkäse einmalig. Das Rezept ist übrigens kein Geheimnis: Wer will, kann die Käserei besichtigen und selber einen Laib Käse machen. Nach einem Jahr Pflege und Lagerung kann das 11 bis 13 Kilo schwere Stück abgeholt werden.

Auf der Fluonalp, einer der schönsten Giswiler Alpen, geniessen die Kühe nicht nur eine prächtige Aussicht, sondern fressen auch die allerbesten Kräuter.