Val Bedretto / Bedrettotal

Das Val Bedretto im Nordtessin reicht von Airolo am Fuss des Gotthard-Passes bis hinauf zum Nufenenpass, dem Übergang ins Wallis. Das lang gezogene Tal zwischen Gotthard- und Cristallina-Massiv ist im Winter besonders schneereich. Im Sommer ist das Val Bedretto ein vielseitiges Wander- und... mehr

Chillon

Valli di Locarno

Nur wenige Kilometer von den bekannten Tessiner Ferienorten Locarno und Ascona entfernt, erstrecken sich ursprüngliche und romantische Täler, die... mehr

Valli di Locarno
Val de Travers

Val de Travers

Das von der Uhrenindustrie geprägte Val de Travers erstreckt sich vom Neuenburgersee quer durch den Jura bis hin zur Grenze zu Frankreich.... mehr

Val Bedretto / Bedrettotal

Das Val Bedretto im Nordtessin reicht von Airolo am Fuss des Gotthard-Passes bis hinauf zum Nufenenpass, dem Übergang ins Wallis. Das lang gezogene Tal zwischen Gotthard- und Cristallina-Massiv ist im Winter besonders schneereich. Im Sommer ist das Val Bedretto ein vielseitiges Wander- und Mountainbiking-Gebiet.

Das Val Bedretto im Nordtessin reicht von Airolo am Fuss des Gotthard-Passes bis hinauf zum Nufenenpass, dem Übergang ins Wallis. Das lang gezogene Tal zwischen Gotthard- und Cristallina-Massiv ist im Winter besonders schneereich. Im Sommer ist das Val Bedretto ein vielseitiges Wander- und Mountainbiking-Gebiet.

Valli di Locarno

Nur wenige Kilometer von den bekannten Tessiner Ferienorten Locarno und Ascona entfernt, erstrecken sich ursprüngliche und romantische Täler, die Valli di Locarno. Die bekanntesten sind das Centovalli, das Onsernone-, das Maggia- und das Verzasca-Tal.

Nur wenige Kilometer von den bekannten Tessiner Ferienorten Locarno und Ascona entfernt, erstrecken sich ursprüngliche und romantische Täler, die Valli di Locarno. Die bekanntesten sind das Centovalli, das Onsernone-, das Maggia- und das Verzasca-Tal.

Val de Travers

Das von der Uhrenindustrie geprägte Val de Travers erstreckt sich vom Neuenburgersee quer durch den Jura bis hin zur Grenze zu Frankreich. Asphaltminen und der Felsenzirkus des Creux du Van gehören ebenso zum Val de Travers wie eine Schaumweinkellerei oder Dampfzüge. Heimlicher Star im Tal ist jedoch die «Grüne Fee».

Das von der Uhrenindustrie geprägte Val de Travers erstreckt sich vom Neuenburgersee quer durch den Jura bis hin zur Grenze zu Frankreich. Asphaltminen und der Felsenzirkus des Creux du Van gehören ebenso zum Val de Travers wie eine Schaumweinkellerei oder Dampfzüge. Heimlicher Star im Tal ist jedoch die «Grüne Fee».