Höhenroute zum tiefblauen Oberblegisee

Die Höhenroute von Braunwald zum Oberblegisee und hinunter nach Schwanden führt durch ausgedehnte Moränenlandschaften der Glärnischkette. mehr

Chillon

Thunersee

Am nördlichen Alpenrand zwischen den Berner Oberländer Städten Thun und Interlaken liegt der Thunersee, eingebettet in die imposante Bergkulisse... mehr

Thunersee
Oeschinensee – Bergsee für Geniesser

Oeschinensee – Bergsee für Geniesser

Der Oeschinensee oberhalb Kandersteg ist ein intakter Bergsee, der von den Gletscherbächen der Dreitausender Blüemlisalp, Oeschinenhorn,... mehr

Höhenroute zum tiefblauen Oberblegisee

Die Höhenroute von Braunwald zum Oberblegisee und hinunter nach Schwanden führt durch ausgedehnte Moränenlandschaften der Glärnischkette.

Die Höhenroute von Braunwald zum Oberblegisee und hinunter nach Schwanden führt durch ausgedehnte Moränenlandschaften der Glärnischkette. Der tiefblaue Oberblegisee ist durch eine Gletschermoräne entstanden. Wilde Bergbäche und eine wunderbare Alpenflora bilden den Rahmen dieses Naturspektakels.

Thunersee

Am nördlichen Alpenrand zwischen den Berner Oberländer Städten Thun und Interlaken liegt der Thunersee, eingebettet in die imposante Bergkulisse mit Eiger, Mönch und Jungfrau. Thunersee-Schiffe laden zu Fahrten auf dem tiefblauen Wasser. Beliebte Ausflugsgipfel rund um den See sind der pyramidenförmige Niesen, das Stockhorn und das Niederhorn.

Am nördlichen Alpenrand zwischen den Berner Oberländer Städten Thun und Interlaken liegt der tiefblaue Thunersee, eingebettet in eine imposante Bergkulisse. Der Thunersee ist besonders beliebt bei Seglern und Surfern, die die stete leichte Brise zu schätzen wissen. An den Ufern laden zahlreiche Strandbäder und Badestellen zur Abkühlung.

Oeschinensee – Bergsee für Geniesser

Der Oeschinensee oberhalb Kandersteg ist ein intakter Bergsee, der von den Gletscherbächen der Dreitausender Blüemlisalp, Oeschinenhorn, Fründenhorn und Doldenhorn gespeist wird. Hier kommen Wasserratten, Naturliebhaber und Wanderer auf ihre Kosten.

Der Oeschinensee oberhalb Kandersteg ist ein intakter Bergsee, der von den Gletscherbächen der Dreitausender Blüemlisalp, Oeschinenhorn, Fründenhorn und Doldenhorn gespeist wird. Hier kommen Wasserratten, Naturliebhaber und Wanderer auf ihre Kosten.