Gd Hôtel Bella Tola & St-Luc

Historische Hotels und Restaurants ICOMOS – Fantastisch gelegenes historisches Hotel aus dem Jahr 1859 mit Blick auf die Walliser 4000er. Gepflegte Renovationen und seit 2004 mit einem edlen Spa ausgestattet, machen aus dem... mehr

Chillon

Gasthof Gyrenbad

Historische Hotels und Restaurants ICOMOS – Der Gasthof mit sieben lauschigen Zimmern liegt 20 Minuten von... mehr

Gasthof Gyrenbad
Albergo Monte Verità

Albergo Monte Verità

Historische Hotels und Restaurants ICOMOS – Begeisterte Mitglieder der Vegetarierkolonie entdeckten... mehr

Gd Hôtel Bella Tola & St-Luc

Historische Hotels und Restaurants ICOMOS – Fantastisch gelegenes historisches Hotel aus dem Jahr 1859 mit Blick auf die Walliser 4000er. Gepflegte Renovationen und seit 2004 mit einem edlen Spa ausgestattet, machen aus dem einstigen Chalet ein elegantes, luxuriöses Bijoux mit Originalmöblierung.

Fantastisch gelegenes historisches Hotel aus dem Jahr 1859 mit Blick auf die Walliser 4000er. Gepflegte Renovationen und seit 2004 mit einem edlen Spa ausgestattet, machen aus dem einstigen Chalet ein elegantes, luxuriöses Bijoux mit Originalmöblierung. Auf 1650 Metern Höhe gelegen, inmitten eines alpinen Wander- und Skiparadieses. Authentische Küche, erstklassige Walliser Weinkarte.

Gd Hôtel Bella Tola & St-Luc
Detailkarte einblenden

Gasthof Gyrenbad

Historische Hotels und Restaurants ICOMOS – Der Gasthof mit sieben lauschigen Zimmern liegt 20 Minuten von Winterthur und ist einer der ursprünglichsten Gasthöfe weit und breit.

Die Geschichte des Gasthofs beginnt bereits 1364, die aktuelle Bausubstanz stammt aus dem 17. Jahrhundert. 1990 bis 1992 wurde das Haus in Zusammenarbeit mit der Denkmalpflege vollständig renoviert. Der im Familienbesitz befindliche Gasthof wird in der 3. Generation mit viel Einsatz und Kultur geführt und verfügt über sieben Zimmer. Die Säle können 20 bis 100 Gäste beherbergen.

Gasthof Gyrenbad
Detailkarte einblenden

Albergo Monte Verità

Historische Hotels und Restaurants ICOMOS – Begeisterte Mitglieder der Vegetarierkolonie entdeckten den Monte Verità oberhalb Ascona Anfang des 20. Jahrhunderts als Ort für ihre Utopie einer anderen Welt. Baron von der Heidt entwickelte das Haus 1926 zu einem kulturellen Zentrum weiter.

Schön auf dem Monte Verità gelegenes Hotel im Bauhausstil. Von idealistischen Naturalisten und Vegetarieren gegründet, heute immer noch ein Ort der Begegnung, der Philosphien, der Ideen. Im Jahr 2008 umfangreiche Renovationen. Restaurant mit mediterraner Küche, schöner Esssaal und Terrasse mit traumhafter Aussicht.

Albergo Monte Verità
Detailkarte einblenden