Kunsthaus Zürich

Das Kunsthaus Zürich, eines der bedeutendsten Kunstmuseen der Schweiz, beherbergt mittelalterliche Tafelbilder, weltberühmte Werke von Picasso, Monet oder Chagall sowie die grösste und bedeutendste Sammlung der Werke von Alberto Giacometti. mehr

Chillon

Vindonissa

Vindonissa war ein bedeutendes römisches Legionslager im heutigen Windisch, dessen Ruinen besichtigt werden können. Und mitten in diesen Ruinen... mehr

Vindonissa
Baur-Sammlung – Kunstschatz aus Fernost

Baur-Sammlung – Kunstschatz aus Fernost

Alfred Baur entdeckte auf seinen Fernostreisen die Liebe zur Kunst. Über vier Jahrzehnte lang kaufte er qualitativ hochstehende Kunstobjekte und... mehr

Kunsthaus Zürich

Das Kunsthaus Zürich, eines der bedeutendsten Kunstmuseen der Schweiz, beherbergt mittelalterliche Tafelbilder, weltberühmte Werke von Picasso, Monet oder Chagall sowie die grösste und bedeutendste Sammlung der Werke von Alberto Giacometti.

Das Kunsthaus Zürich beherbergt die bedeutendste Modernesammlung Zürichs und ist sowohl für seine permanente Kunstsammlung als auch für die temporären Ausstellungen bekannt. Neben Werken Alberto Giacomettis findet man wichtige Bilder von Picasso, Monet und Chagall sowie von zahlreichen zeitgenössischen Schweizer Künstle.

Vindonissa

Vindonissa war ein bedeutendes römisches Legionslager im heutigen Windisch, dessen Ruinen besichtigt werden können. Und mitten in diesen Ruinen steht die Klosterkirche Königsfelden, bekannt für ihre einzigartigen Glasfenster aus dem 14. Jahrhundert.

Vindonissa war ein bedeutendes römisches Legionslager im heutigen Windisch, dessen Ruinen besichtigt werden können. Und mitten in diesen Ruinen steht die Klosterkirche Königsfelden, bekannt für ihre einzigartigen Glasfenster aus dem 14. Jahrhundert.

Baur-Sammlung – Kunstschatz aus Fernost

Alfred Baur entdeckte auf seinen Fernostreisen die Liebe zur Kunst. Über vier Jahrzehnte lang kaufte er qualitativ hochstehende Kunstobjekte und Kultgegenstände aus China und Japan. Heute ist die Baur-Sammlung eine der wertvollsten der Schweiz.

Alfred Baur entdeckte auf seinen Fernostreisen die Liebe zur Kunst. Über vier Jahrzehnte lang kaufte er qualitativ hochstehende Kunstobjekte und Kultgegenstände aus China und Japan. Heute ist die Baur-Sammlung eine der wertvollsten der Schweiz.