Museum Langmatt

Die 1900 von Karl Moser erbaute Villa Langmatt, Vermächtnis der Industriellen- und Sammlerfamilie Sidney und Jenny Brown-Sulzer, Mitbegründerfamilie der Brown, Boveri & Cie., heute ABB, präsentiert sich heute als Impressionisten- und Wohnmuseum. mehr

Chillon

Museum für Musikautomaten

Das Museum für Musikautomaten in Seewen zeigt über 600 Musikdosen, Jahrmarktorgeln und Orchestrions. Die ehemals private, seit 1990 öffentlich... mehr

Museum für Musikautomaten
Baur-Sammlung – Kunstschatz aus Fernost

Baur-Sammlung – Kunstschatz aus Fernost

Alfred Baur entdeckte auf seinen Fernostreisen die Liebe zur Kunst. Über vier Jahrzehnte lang kaufte er qualitativ hochstehende Kunstobjekte und... mehr

Museum Langmatt

Die 1900 von Karl Moser erbaute Villa Langmatt, Vermächtnis der Industriellen- und Sammlerfamilie Sidney und Jenny Brown-Sulzer, Mitbegründerfamilie der Brown, Boveri & Cie., heute ABB, präsentiert sich heute als Impressionisten- und Wohnmuseum.

Die 1900 von Karl Moser erbaute Villa Langmatt, Vermächtnis der Industriellen- und Sammlerfamilie Sidney und Jenny Brown-Sulzer, Mitbegründerfamilie der Brown, Boveri & Cie., heute ABB, präsentiert sich heute als Impressionisten- und Wohnmuseum.

Museum für Musikautomaten

Das Museum für Musikautomaten in Seewen zeigt über 600 Musikdosen, Jahrmarktorgeln und Orchestrions. Die ehemals private, seit 1990 öffentlich zugängliche und international bedeutende Sammlung ist die grösste ihrer Art in der Schweiz.

Das Museum für Musikautomaten in Seewen zeigt über 600 Musikdosen, Jahrmarktorgeln und Orchestrions. Die ehemals private, seit 1990 öffentlich zugängliche und international bedeutende Sammlung ist die grösste ihrer Art in der Schweiz.

Baur-Sammlung – Kunstschatz aus Fernost

Alfred Baur entdeckte auf seinen Fernostreisen die Liebe zur Kunst. Über vier Jahrzehnte lang kaufte er qualitativ hochstehende Kunstobjekte und Kultgegenstände aus China und Japan. Heute ist die Baur-Sammlung eine der wertvollsten der Schweiz.

Alfred Baur entdeckte auf seinen Fernostreisen die Liebe zur Kunst. Über vier Jahrzehnte lang kaufte er qualitativ hochstehende Kunstobjekte und Kultgegenstände aus China und Japan. Heute ist die Baur-Sammlung eine der wertvollsten der Schweiz.