Lac de Joux

Auf 1000m im gleichnamigen Hochtal Vallée de Joux. Die Schönheit des Sees lockt das ganze Jahr zahlreiche Gäste, im Sommer vor allem zum Wassersport, Biken und Wandern, im Winter zum Eis- und Langlaufen. Eingebettet zwischen dem Mont Tendre (1679m) und der stark bewaldeten Kette des Risoux, ist... mehr

Chillon

Naturstrandbad Burgseewli

Baden und Tauchen zwischen Enten und Seerosen im sauberen Burgseeli. Daneben befindet sich das neue Erlebnis-Kinderplanschbecken. mehr

Naturstrandbad Burgseewli
Derborence – Diablerets Bergsturz

Derborence – Diablerets Bergsturz

Bei einem immensen Bergsturz im 18. Jahrhundert entstand der See von Derborence. Der gleichnamige Talkessel steht unter Naturschutz und ist von... mehr

Lac de Joux

Auf 1000m im gleichnamigen Hochtal Vallée de Joux. Die Schönheit des Sees lockt das ganze Jahr zahlreiche Gäste, im Sommer vor allem zum Wassersport, Biken und Wandern, im Winter zum Eis- und Langlaufen. Eingebettet zwischen dem Mont Tendre (1679m) und der stark bewaldeten Kette des Risoux, ist der Lac de Joux die grösste Wasserfläche im Jura. Während der Sommermonate fahrplanmässige Schiffe.

Der Lac de Joux im Waadtländer Jura liegt auf 1000m im gleichnamigen Hochtal (Vallée de Joux). Die herbe Schönheit und unversehrte Natur des Hochtals mit seinem See lockt das ganze Jahr zahlreiche Gäste an, im Sommer vor allem zum Wassersport, Biken und Wandern und im Winter zum Eislaufen und Langlaufen.

Naturstrandbad Burgseewli

Baden und Tauchen zwischen Enten und Seerosen im sauberen Burgseeli. Daneben befindet sich das neue Erlebnis-Kinderplanschbecken.

Mitten in einem Naturschutzgebiet zwischen Enten und Seerosen in sauberem Wasser baden und tauchen.

Derborence – Diablerets Bergsturz

Bei einem immensen Bergsturz im 18. Jahrhundert entstand der See von Derborence. Der gleichnamige Talkessel steht unter Naturschutz und ist von wilder Schönheit, die Geologen, Botaniker und Naturliebhaber gleichermassen fasziniert.

Bei zwei immensen Bergstürzen im 18. Jahrhundert entstand der See im Tal der Lizerne, einem Walliser Seitental bei Ardon. Der Talkessel von Derborence steht unter Naturschutz und ist von wilder Schönheit, die Geologen, Botaniker und Naturliebhaber gleichermassen fasziniert.