Palais de Rumine

Allein durch seine gewaltige Grösse dominiert dieses im florentinischen Renaissance-Stil gehaltene Palais den Place de la Riponne. Es wurde im Jahr 1900 dank eines Vermächtnisses von Gabriel de Rumine erbaut und beherbergt die – heute ausgelagerte – Universität sowie Museen und Bibliotheken. Der... mehr

Chillon

Klosterkirche Saint-François

Charmante église gothique de la fin du XIIIe siècle, l’église de Saint François est l’unique rescapée d’un cloître franciscain. Havre de paix au... mehr

Klosterkirche Saint-François
Terroir et Tourisme: Ein Führer, 9 Karten und 26 Wanderungen

Terroir et Tourisme: Ein Führer, 9...

Willkommen in der Welt der Feinschmeckerei. Verschiedene Themenkarten geben Ihnen die Möglichkeit, den Reichtum des Waadtländer Bodens zu entdecken. mehr

Palais de Rumine

Allein durch seine gewaltige Grösse dominiert dieses im florentinischen Renaissance-Stil gehaltene Palais den Place de la Riponne. Es wurde im Jahr 1900 dank eines Vermächtnisses von Gabriel de Rumine erbaut und beherbergt die – heute ausgelagerte – Universität sowie Museen und Bibliotheken. Der majestätische Treppenaufgang, der es durchläuft, führt zu einem Innenhof mit Wasserbecken, Galerien und Geländern. Hier kann man sich vor dem Besuch des Kantonalen Kunstmuseums ein wenig ausruhen.

Palais de Rumine
Detailkarte einblenden

Klosterkirche Saint-François

Charmante église gothique de la fin du XIIIe siècle, l’église de Saint François est l’unique rescapée d’un cloître franciscain. Havre de paix au sein de l’activité citadine, ses voûtes sont décorées de fins rinceaux et de motifs géométriques colorés. L’atmosphère est régulièrement emplie du chant d’un orgue au superbe buffet baroque, idéal pour admirer paisiblement les vitraux du début du XXe siècle.

Klosterkirche Saint-François
Detailkarte einblenden

Terroir et Tourisme: Ein Führer, 9 Karten und 26 Wanderungen

Willkommen in der Welt der Feinschmeckerei. Verschiedene Themenkarten geben Ihnen die Möglichkeit, den Reichtum des Waadtländer Bodens zu entdecken.

16 Entdeckungswanderungen auf 9 Themenkarten und mehr als 200 gute Adressen enthüllen Ihnen alle Geheimnisse, die Sie brauchen, damit Ihr nächster Ausflug in die Genferseeregion zum Erfolg wird.

Terroir et Tourisme: Ein Führer, 9 Karten und 26 Wanderungen
Detailkarte einblenden