Café de l'Hôtel de Ville

In diesem kleinen Café im Stadtzentrum, in dem die Zeit zurückgedreht worden zu sein scheint, treffen sich Junge und Junggebliebene, Künstler, Studenten, Passanten und Quartierbewohnern. Alle Gäste kommen unter den alten Holzbalken aus dem 19. Jahrhundert bestens miteinander aus. Auch die... mehr

Chillon

Collection de l'Art Brut

Jean Dubuffet war der Erste, der die künstlerische Qualität von spontanen und autodidaktischen Kreationen erkannte, die er in Heimen und... mehr

Collection de l'Art Brut

Café de l'Hôtel de Ville

In diesem kleinen Café im Stadtzentrum, in dem die Zeit zurückgedreht worden zu sein scheint, treffen sich Junge und Junggebliebene, Künstler, Studenten, Passanten und Quartierbewohnern. Alle Gäste kommen unter den alten Holzbalken aus dem 19. Jahrhundert bestens miteinander aus. Auch die Ausstattung ist eher ungewöhnlich (unglaubliche Mobiles und Gartenzwerge aus Pappmaché), dazu läuft exotische Musik, und auf dem Speisezettel stehen hervorragende, marktfrische Saisonsalate.

Collection de l'Art Brut

Jean Dubuffet war der Erste, der die künstlerische Qualität von spontanen und autodidaktischen Kreationen erkannte, die er in Heimen und Gefängnissen, bei spirituellen Sitzungen oder gesellschaftlichen Aussenseitern entdeckte.

Die Collection de l’Art Brut beherbergt eine weltweit einzigartige Sammlung von Kunstwerken, autodidaktisch geschaffen von Aussenseitern der Gesellschaft wie Menschen in psychiatrischen Kliniken und Haftanstalten.

Golf im Genferseegebiet

Das Genferseegebiet präsentiert sich sehr vielfältig: die Jurahöhen im Norden, die Hochebenen, die Riviera an den Ufern des Genfersees und die Waadtländer Alpen im Osten.