Die Freiberge / Saignelégier

Eine leicht gewellte Hochebene auf 1000 Meter über Meer, geprägt durch grosse Weiden, Fichten- und Tannenwälder sowie typische, weiss getünchte Einzelhöfe, bei denen Stall und Wohnteil unter demselben Dach liegen: Das sind die jurassischen Freiberge. mehr

Chillon

Basel Region

Basel mit einem Wort zu umschreiben, ist nicht ganz einfach. So können Prädikate wie Kulturhauptstadt der Schweiz oder Universitätsstadt nur als... mehr

Basel Region
Val Poschiavo

Val Poschiavo

Ob im "Trenino Rosso" oder im "Bernina Express", den roten Zugskompositionen der Rhätischen Bahn, oder im Auto: Die Fahrt vom Engadin ins Puschlav,... mehr

Die Freiberge / Saignelégier

Eine leicht gewellte Hochebene auf 1000 Meter über Meer, geprägt durch grosse Weiden, Fichten- und Tannenwälder sowie typische, weiss getünchte Einzelhöfe, bei denen Stall und Wohnteil unter demselben Dach liegen: Das sind die jurassischen Freiberge.

Eine leicht gewellte Hochebene auf 1000 Meter über Meer, geprägt durch grosse Weiden, Fichten- und Tannenwälder sowie typische, weiss getünchte Einzelhöfe, bei denen Stall und Wohnteil unter demselben Dach liegen: Das sind die jurassischen Freiberge.

Die Freiberge / Saignelégier
Detailkarte einblenden

Basel Region

Basel mit einem Wort zu umschreiben, ist nicht ganz einfach. So können Prädikate wie Kulturhauptstadt der Schweiz oder Universitätsstadt nur als Versuch verstanden werden, der Stadt mit ihrem Reichtum an Kultur- Geschichts-, Erholungs- und Genusserlebnissen einen einheitlichen Übernamen zu geben.

Basel mit einem Wort zu umschreiben, ist nicht ganz einfach. So können Prädikate wie Kulturhauptstadt der Schweiz oder Universitätsstadt nur als Versuch verstanden werden, der Stadt mit ihrem Reichtum an Kultur- Geschichts-, Erholungs- und Genusserlebnissen einen einheitlichen Übernamen zu geben.

Basel Region
Detailkarte einblenden

Val Poschiavo

Ob im "Trenino Rosso" oder im "Bernina Express", den roten Zugskompositionen der Rhätischen Bahn, oder im Auto: Die Fahrt vom Engadin ins Puschlav, dem südlichsten der 150 Täler Graubündens, bietet bis zur Grenze zu Italien eine der abwechslungsreichsten Landschaften der Schweiz.

Ob im "Trenino Rosso" oder im "Bernina Express", den roten Zugskompositionen der Rhätischen Bahn, oder im Auto: Die Fahrt vom Engadin ins Val Poschiavo, dem südlichsten der 150 Täler Graubündens, bietet bis zur Grenze zu Italien eine der abwechslungsreichsten Landschaften der Schweiz.

Val Poschiavo
Detailkarte einblenden