Mandelbärli: bärenstark

Das Wappenzeichen Berns kommt auch in der Kulinarik zu Ehren: Seit Jahrzehnten gibt es die Mandelbärli aus Mandeln, Zucker, Butter und Eiweiss. Inspiriert wurden die Beck-Glatz Confiseure durch den Bärenreigen auf der 1596 gegossenen Glocke der Heiliggeistkirche. Neben den Klassikern mit... mehr

Chillon

St. Galler Kalbsbratwurst: die Nr. 1

Keine ist so beliebt an Grillpartys, Chilbis und anderen Festivitäten in der Schweiz. Auch am 1. August, dem Nationalfeiertag, darf die berühmte... mehr

St. Galler Kalbsbratwurst: die Nr. 1
Basler Wein: Saft mit Kraft

Basler Wein: Saft mit Kraft

In den tieferen Lagen baden die Trauben in der Sonne, aus denen edle Basler Landweine gekeltert werden. Die Basler Winzer gelten als besonders... mehr

Mandelbärli: bärenstark

Das Wappenzeichen Berns kommt auch in der Kulinarik zu Ehren: Seit Jahrzehnten gibt es die Mandelbärli aus Mandeln, Zucker, Butter und Eiweiss. Inspiriert wurden die Beck-Glatz Confiseure durch den Bärenreigen auf der 1596 gegossenen Glocke der Heiliggeistkirche. Neben den Klassikern mit Vanillegeschmack gibt es viele Varianten – von Schokolade über Honig bis Zitrone. Eine bärenstarke Sache.

Mandelbärli: bärenstark

St. Galler Kalbsbratwurst: die Nr. 1

Keine ist so beliebt an Grillpartys, Chilbis und anderen Festivitäten in der Schweiz. Auch am 1. August, dem Nationalfeiertag, darf die berühmte St. Galler Kalbsbratwurst nicht fehlen. 2007 wurde sie ins Register der Ursprungsbezeichnung «Geschützte Geographische Angabe» (GGA) eingetragen. Darauf sind die St. Galler Metzger stolz! Nur bestes Kalbfleisch, wenig Speck und Milch dürfen zwischen die Zipfel. Am liebsten essen die Schweizer ihren Liebling braungebrannt vom Grill, begleitet von einem knusprigen Bürli.

St. Galler Kalbsbratwurst: die Nr. 1

Basler Wein: Saft mit Kraft

In den tieferen Lagen baden die Trauben in der Sonne, aus denen edle Basler Landweine gekeltert werden. Die Basler Winzer gelten als besonders innovationsfreudig und die Anbauflächen wachsen kontinuierlich – das beste Indiz, dass hier der Saft viel Kraft hat. Eine Besonderheit ist der Hypokras, ein gewürzter Süsswein, der jeweils am Neujahrstag kredenzt wird.

Basler Wein: Saft mit Kraft