Naturpark Jura vaudois

Der Waadtländer Jurapark zieht sich vom La Dôle Gipfel zum mittelalterlichen Klosterstädtchen Romainmôtier. Im Norden liegt das Vallée de Joux auf 1000m Höhe. mehr

Chillon
Chamanna Jenatsch SAC

Chamanna Jenatsch SAC

Zwischen Julier- und Albulapass liegt zuhinterst im Val Bever auf 2652m die heimelige Jenatschhütte. 60 Schlafplätze, aufgeteilt in fünf kleine... mehr

Naturpark Jura vaudois

Der Waadtländer Jurapark zieht sich vom La Dôle Gipfel zum mittelalterlichen Klosterstädtchen Romainmôtier. Im Norden liegt das Vallée de Joux auf 1000m Höhe.

Der Waadtländer Jurapark zieht sich vom La Dôle Gipfel zum mittelalterlichen Klosterstädtchen Romainmôtier. Im Norden liegt das Vallée de Joux auf 1000m Höhe. Besucherprogramme werden vom Parkbüro und den lokalen Tourismusorganisationen angeboten.

Abheben mit Volksmusik

"En Brommbass, e Giige, e Hackbrett..." und einen Tanzboden dazu – mehr brauchen die Appenzeller nicht, um bis in die Morgenstunden ausgelassen zu feiern. Der schöne Brauch der Stubete, wie sie das ungezwungene Treffen von Volksmusikanten nennen, ist bis heute sehr lebendig.

Chamanna Jenatsch SAC

Zwischen Julier- und Albulapass liegt zuhinterst im Val Bever auf 2652m die heimelige Jenatschhütte. 60 Schlafplätze, aufgeteilt in fünf kleine Zimmer. Das Haus hat Toiletten und Waschgelegenheiten. Die Küche bietet regionale Gerichte wie Pizzoccheri, Polenta oder Maluns, und im Hüttenkeller lagern feine Tropfen aus der Bündner Herrschaft und aus dem Veltlin. Zugänge dreieinhalb bis vier Stunden.

Zwischen Julier- und Albulapass liegt zuhinterst im Val Bever auf 2652m die heimelige Jenatschhütte. 60 Schlafplätze, aufgeteilt in fünf kleine Zimmer.