Hotel Eden Roc

Elegantes Luxushotel direkt am Lago Maggiore gelegen mit eigenem Yachthafen. Exquisite Restaurants und Lifestyle- Bar mit Seeblick und Terrasse. Verschiedene Innen- und Aussenpools, Sauna und Beauty-Center. mehr

Chillon

Wellness und Gesundheit

Schon die Römer nutzten vor 2000 Jahren die mineralienreichsten Thermen der Schweiz. 47° C heiss sprudelt das heilkräftige Wasser aus 18 Quellen... mehr

Wellness und Gesundheit
Engadin Bad Scuol

Engadin Bad Scuol

Um Scuol entspringen über zwanzig Mineralwasserquellen. Zehn davon sind zurzeit gefasst und werden für Trinkkuren, Kohlensäuremineralbäder und für... mehr

Hotel Eden Roc

Elegantes Luxushotel direkt am Lago Maggiore gelegen mit eigenem Yachthafen. Exquisite Restaurants und Lifestyle- Bar mit Seeblick und Terrasse. Verschiedene Innen- und Aussenpools, Sauna und Beauty-Center.

Absolute Ruhe, direkt am Ufer des Lago Maggiore gelegen, ein privater Badestrand, der weitläufige Panorama-Bootssteg mit eigenem Yachthafen, 95 luxuriöse Gästezimmer und Suiten in farbenfrohem Design, vier aussergewöhnliche Restaurants die mit insgesamt 46 Gault&Millau-Punkten honoriert sind und ein wahrer Garten Eden - das sind die “paradiesischen“ Komponenten des Eden Roc in Ascona. Dazu kommt der 2000 m2 umfassende Eden Roc Spa, ein Ort der Entspannung und das vielfältige Angebot der hoteleigenen Wassersportschule.

Wellness und Gesundheit

Schon die Römer nutzten vor 2000 Jahren die mineralienreichsten Thermen der Schweiz. 47° C heiss sprudelt das heilkräftige Wasser aus 18 Quellen und hilft uns, das Gleichgewicht zwischen Körper, Geist und Seele zu finden.

Schon die Römer nutzten vor 2000 Jahren die mineralienreichsten Thermen der Schweiz. 47° C heiss sprudelt das heilkräftige Wasser aus 18 Quellen und hilft uns, das Gleichgewicht zwischen Körper, Geist und Seele zu finden.

Engadin Bad Scuol

Um Scuol entspringen über zwanzig Mineralwasserquellen. Zehn davon sind zurzeit gefasst und werden für Trinkkuren, Kohlensäuremineralbäder und für das «Engadin Bad Scuol» genutzt.

Um Scuol entspringen zwanzig Mineralwasserquellen. Zehn davon sind zurzeit gefasst und werden für Trinkkuren, Kohlensäuremineralbäder und für das «Bogn Engiadina» genutzt. Die unterschiedlich warmen Dampfbäder, kombiniert mit trockener, heisser Saunaluft ergeben zusammen ein Wellness-Highlight im Römisch-Irischen Bad.