Valère, Tourbillon, Altstadt

Sion, deutsch Sitten, ist die Hauptstadt des Kantons Wallis. Die zwischen den Hügeln Valère und Tourbillon liegende Altstadt stammt aus dem Mittelalter und beherbergt zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie eine der weltweit ältesten spielbaren Orgeln. mehr

Chillon

Emmentaler AOP Schaukäserei

Ob über dem Feuer oder im modernen Kessi – in der Schaukäserei erfahren Sie auf 17‘500 m2 hautnah alles über die Herstellung des weltbekannten... mehr

Emmentaler AOP Schaukäserei
Benediktinerkloster mit Schwarzer Madonna

Benediktinerkloster mit Schwarzer...

Seit mehr als 1000 Jahren pilgern Menschen zum Kloster Einsiedeln, das inmitten einer atemberaubenden Landschaft mit tiefblauem See und schroffen... mehr

Valère, Tourbillon, Altstadt

Sion, deutsch Sitten, ist die Hauptstadt des Kantons Wallis. Die zwischen den Hügeln Valère und Tourbillon liegende Altstadt stammt aus dem Mittelalter und beherbergt zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie eine der weltweit ältesten spielbaren Orgeln.

Sion, deutsch Sitten, ist die Hauptstadt des Kantons Wallis. Die zwischen den Hügeln Valère und Tourbillon liegende Altstadt stammt aus dem Mittelalter und beherbergt zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie eine der weltweit ältesten spielbaren Orgeln.

Emmentaler AOP Schaukäserei

Ob über dem Feuer oder im modernen Kessi – in der Schaukäserei erfahren Sie auf 17‘500 m2 hautnah alles über die Herstellung des weltbekannten Emmentaler AOC.

Ob über dem Feuer oder im modernen Kessi – in der Schaukäserei erfahren Sie auf 17‘500 m2 hautnah alles über die Herstellung des weltbekannten Emmentaler AOP.

Benediktinerkloster mit Schwarzer Madonna

Seit mehr als 1000 Jahren pilgern Menschen zum Kloster Einsiedeln, das inmitten einer atemberaubenden Landschaft mit tiefblauem See und schroffen Bergspitzen liegt. Heute gesellen sich immer mehr Kulturinteressierte und Naturliebhaber zu den Pilgern.

Seit mehr als 1000 Jahren pilgern Menschen zum Kloster Einsiedeln, das inmitten einer atemberaubenden Landschaft mit tiefblauem See und schroffen Bergspitzen liegt. Heute gesellen sich immer mehr Kulturinteressierte und Naturliebhaber zu den Pilgern.