Parpaner Rothorn – Gipfelraten

Es ist nicht übertrieben: Vom Gipfel des Parpaner Rothorns aus sieht man 1000 Gipfel. Denn rundum in allen Himmelsrichtungen strecken sich Bergspitzen in den blauen Himmel, unter vielen Unbekannten Grössen wie der Piz Kesch, der Palü oder der Biz Bernina. mehr

Chillon

Gemsstock – ins Gotthardgebiet

In Andermatt geht es überall hinauf: Auf den Gotthardpass, den Oberalp, zum Nätschen und auf den Gütsch und natürlich auf den Gemsstock. mehr

Gemsstock – ins Gotthardgebiet
Niederhorn – Dreigestirn-Aussicht

Niederhorn – Dreigestirn-Aussicht

Vom Thunerseeschiff ab Beatenbucht zum Beatenberg und gleich weiter aufs Niederhorn. In rund 30 Minuten erreicht man mit einer interessanten... mehr

Parpaner Rothorn – Gipfelraten

Es ist nicht übertrieben: Vom Gipfel des Parpaner Rothorns aus sieht man 1000 Gipfel. Denn rundum in allen Himmelsrichtungen strecken sich Bergspitzen in den blauen Himmel, unter vielen Unbekannten Grössen wie der Piz Kesch, der Palü oder der Biz Bernina.

Dieser Aussichtspunkt war vor langer Zeit bekannt für den Erzabbau – heute für seine Weitsicht. 1000 Gipfel könnten es sein, die es von hier oben zu benennen gibt.

Gemsstock – ins Gotthardgebiet

In Andermatt geht es überall hinauf: Auf den Gotthardpass, den Oberalp, zum Nätschen und auf den Gütsch und natürlich auf den Gemsstock.

1500 Meter geht's hinauf, von Andermatt zum Gemsstock auf fast 3000 Meter über Meer. Mit der 360° Aussicht überblickt man die halbe Schweiz, man steht mitten in den Schweizer Alpen.

Niederhorn – Dreigestirn-Aussicht

Vom Thunerseeschiff ab Beatenbucht zum Beatenberg und gleich weiter aufs Niederhorn. In rund 30 Minuten erreicht man mit einer interessanten Bahnfahrt den wunderschönen Aussichtspunkt vor dem Berner Oberländer Dreigestirn.

Vom Schiff zur Postkarten-Aussicht – mit Zwischenhalt auf der Sonnenterrasse Beatenberg über dem Thunersee. Eiger, Mönch und Jungfrau präsentieren sich ebenso wie die Steinböcke auf dem Weg zum Gemmenalphorn.