Landgasthof Ruedihus (Swiss Lodge)

1753 erbautes Haus im originalen Chaletstil mit reich verzierter Fassade, Butzenscheiben und urchigem Interieur. Es zählt zu den schönsten Häusern im Berner Oberland und steht unter dem Schutz der Eidgenossenschaft. mehr

Chillon

Gasthaus Rathauskeller

Feine Speisen in alten Gemäuern geniessen. In der Zunftstube in der ersten Etage wird komponiert, interpretiert und zelebriert. Ziel dabei ist es,... mehr

Gasthaus Rathauskeller
Gasthof Gyrenbad

Gasthof Gyrenbad

Der Gasthof mit sieben lauschigen Zimmern liegt 20 Minuten von Winterthur und ist einer der ursprünglichsten Gasthöfe weit und breit. mehr

Landgasthof Ruedihus (Swiss Lodge)

1753 erbautes Haus im originalen Chaletstil mit reich verzierter Fassade, Butzenscheiben und urchigem Interieur. Es zählt zu den schönsten Häusern im Berner Oberland und steht unter dem Schutz der Eidgenossenschaft.

Der Landgasthof liegt einen Kilometer vom Zentrum Kanderstegs und gegenüber des Schwesterhotels Doldenhorn, dessen Hallenbad und Spa kostenlos benuzt werden können. Acht charmante Zimmer, zwei Juniorsuiten. Zwei Restaurants: «Chäs u Wystube» mit Raclette, Fondue und Rösti, elegante Biedermeierstube mit Schweizer Spezialitäten wie Sure Mocke, Zürigschnätzläts und Blauseeforellen.

Landgasthof Ruedihus (Swiss Lodge)
Detailkarte einblenden

Gasthaus Rathauskeller

Feine Speisen in alten Gemäuern geniessen. In der Zunftstube in der ersten Etage wird komponiert, interpretiert und zelebriert. Ziel dabei ist es, dem Gemüse, Fleisch oder Fisch seinen wahren ursprünglichen Geschmack zu entlocken.

Feine Speisen in alten Gemäuern geniessen. In der Zunftstube in der ersten Etage wird komponiert, interpretiert und zelebriert. Ziel dabei ist es, dem Gemüse, Fleisch oder Fisch seinen wahren ursprünglichen Geschmack zu entlocken.

Gasthaus Rathauskeller
Detailkarte einblenden

Gasthof Gyrenbad

Der Gasthof mit sieben lauschigen Zimmern liegt 20 Minuten von Winterthur und ist einer der ursprünglichsten Gasthöfe weit und breit.

Die Geschichte des Gasthofs beginnt bereits 1364, die aktuelle Bausubstanz stammt aus dem 17. Jahrhundert. 1990 bis 1992 wurde das Haus in Zusammenarbeit mit der Denkmalpflege vollständig renoviert. Der im Familienbesitz befindliche Gasthof wird in der 3. Generation mit viel Einsatz und Kultur geführt und verfügt über sieben Zimmer. Die Säle können 20 bis 100 Gäste beherbergen.

Gasthof Gyrenbad
Detailkarte einblenden