Landesmuseum

Das Landesmuseum Zürich befindet sich im Herzen der Stadt Zürich und beherbergt die grösste kulturgeschichtliche Sammlung der Schweiz. Erleben Sie Schweizer Geschichte von den Anfängen bis heute. mehr

Chillon

Genfersee – Lac Léman

Ein Gewässer der Superlative: Mildestes Klima, grösster Binnensee und wasserreichster See Mitteleuropas. Belle-Epoque-Schiffe verkehren seit 130... mehr

Genfersee – Lac Léman
Mudac

Mudac

Das mudac, das einzige Museum für zeitgenössische angewandte Kunst in der Westschweiz, existiert in der gegenwärtigen Form seit 1967. Es widmet... mehr

Landesmuseum

Das Landesmuseum Zürich befindet sich im Herzen der Stadt Zürich und beherbergt die grösste kulturgeschichtliche Sammlung der Schweiz. Erleben Sie Schweizer Geschichte von den Anfängen bis heute.

Das Landesmuseum beherbergt die grösste kulturgeschichtliche Sammlung des Landes. Hinter den über 100jährigen Gemäuern wird die Vergangenheit lebendig und zeigt wie die vorangegangenen Generationen lebten, dachten und fühlten.

Genfersee – Lac Léman

Ein Gewässer der Superlative: Mildestes Klima, grösster Binnensee und wasserreichster See Mitteleuropas. Belle-Epoque-Schiffe verkehren seit 130 Jahren auf dem grössten Binnensee Mitteleuropas und bieten Fahrten an zwischen Frankreich und der Schweiz, zwischen Genf und dem oberen Ende des Sees.

Belle-Epoque-Schiffe verkehren seit 130 Jahren auf dem grössten Binnensee Mitteleuropas und bieten Fahrten an zwischen Frankreich und der Schweiz, zwischen Genf und dem oberen Ende des Sees (Haut Lac).

Mudac

Das mudac, das einzige Museum für zeitgenössische angewandte Kunst in der Westschweiz, existiert in der gegenwärtigen Form seit 1967. Es widmet sich hauptsächlich der Organisation temporärer Ausstellungen im Bereich zeitgenössische angewandte Kunst

Schon seit dem Mittelalter steht die Maison Gaudard gleich gegenüber der Kathedrale im Herzen von Lausanne. Im Jahr 2000 hat sich das mudac, das Museum für angewandte Kunst, hier eingenistet. In der geschichtsträchtigen Kulisse warten sehr heutige Arbeiten von Grafikern, Modemachern, Architekten und Illustratoren auf die Besucher.