Tropfsteinhöhle – unterirdischer Fluss

Der Fluss Orbe schuf bei der waadtländischen Ortschaft Vallorbe ein faszinierendes Grottensystem. Der Rundgang führt dem unterirdischen Flusslauf entlang zu Stalaktiten, Stalagmiten, Tropfsteingebilden. mehr

Chillon

Höllgrotten

Entdecken Sie die weltweit einzigartigen Tropfsteinhöhlen im Lorzentobel bei Baar! Mit ihren märchenhaft anmutenden Steinformationen bezaubern die... mehr

Höllgrotten
Motorradtour - Ost-West, 3. Etappe

Motorradtour - Ost-West, 3. Etappe

Gstaad – Col du Pillon – Les Diablerets – Col de la Croix – Villars-sur-Ollon – Aigle – Le Sépey – Col des Mosses – Château-d'Oex – Gruyères –... mehr

Tropfsteinhöhle – unterirdischer Fluss

Der Fluss Orbe schuf bei der waadtländischen Ortschaft Vallorbe ein faszinierendes Grottensystem. Der Rundgang führt dem unterirdischen Flusslauf entlang zu Stalaktiten, Stalagmiten, Tropfsteingebilden.

Der Fluss Orbe schuf bei der waadtländischen Ortschaft Vallorbe ein faszinierendes Grottensystem. Der Rundgang führt dem unterirdischen Flusslauf der Orbe (Abfluss aus dem Vallée de Joux) entlang zu Stalaktiten, Stalagmiten, Tropfsteingebilden, Säulen und zu Galerien. Einst sollen hier Feen gehaust und junge Männer bezirzt haben.

Höllgrotten

Entdecken Sie die weltweit einzigartigen Tropfsteinhöhlen im Lorzentobel bei Baar! Mit ihren märchenhaft anmutenden Steinformationen bezaubern die Höllgrotten Jung und Alt.

Hinten im wildromantischen Lorzentobel kann man in die Unterwelt steigen. Die Höllgrotten zeigen zauberhafte Tropfsteinhöhlen, die mit ihren märchenhaft anmutenden Steinformationen Jung und Alt bezaubern.

Motorradtour - Ost-West, 3. Etappe

Gstaad – Col du Pillon – Les Diablerets – Col de la Croix – Villars-sur-Ollon – Aigle – Le Sépey – Col des Mosses – Château-d'Oex – Gruyères – Yverdon – Ste-Croix – Baulmes – Vallorbe – Col du Mollendruz – Montricher – Col du Marchairuz – Les Brassus – La Cure – Col de la Givrine – St-Cergue – Nyon – Genève

Die 3. Etappe der Tour Ost-West startet in Gstaad und führt über den Col du Pillon nach Les Diablerets, das auf 1200m zwischen Genfersee und Gstaad liegt. Die Felswand des Bergmassivs und der Gletscher darüber galten im Mittelalter als gefährlicher und verfluchter Ort, wo die Teufel ihr Unwesen trieben. Daher leitet sich auch der Ortsname Les Diablerets vom französischen 'le Diable', der Teufel ab.

Motorradtour - Ost-West, 3. Etappe