Mogno – die Bergkirche Mario Bottas

Ein von aussen elliptischer Bau mit schrägem Dach, schwarz-weiss gestreift, innen ein sinnestrübendes Schachmuster mit ebensolchen Formen: Das ist die vom bekannten Architekten Botta entworfene Kirche – die Chiesa di San Giovanni Battista bei Fusio. mehr

Chillon

Zürcher Altstadt

Die höchste Club-Dichte der Schweiz, eine der berühmtesten Shopping-Meilen, ein breites, kulturelles Angebot. Und das alles in mittelalterlichen... mehr

Zürcher Altstadt
Aventicum – Helvetier und Römer

Aventicum – Helvetier und Römer

Blühender Handel, florierendes Gewerbe, rund 20'000 Einwohner, herrschaftliche Häuser und Tempelanlagen, geschützt durch eine über fünf Kilometer... mehr

Mogno – die Bergkirche Mario Bottas

Ein von aussen elliptischer Bau mit schrägem Dach, schwarz-weiss gestreift, innen ein sinnestrübendes Schachmuster mit ebensolchen Formen: Das ist die vom bekannten Architekten Botta entworfene Kirche – die Chiesa di San Giovanni Battista bei Fusio.

Ein von aussen elliptischer Bau mit schrägem Dach, schwarz-weiss gestreift, innen ein sinnestrübendes Schachmuster mit ebensolchen Formen: Das ist die vom bekannten Architekten Botta entworfene Kirche – die Chiesa di San Giovanni Battista bei Fusio.

Mogno – die Bergkirche Mario Bottas
Detailkarte einblenden

Zürcher Altstadt

Die höchste Club-Dichte der Schweiz, eine der berühmtesten Shopping-Meilen, ein breites, kulturelles Angebot. Und das alles in mittelalterlichen Kulissen. Die Zürcher Altstadt ist ein kultureller, gesellschaftlicher und geschichtlicher Schmelztiegel.

Die höchste Club-Dichte der Schweiz, eine der berühmtesten Shopping-Meilen, ein breites, kulturelles Angebot. Und das alles in mittelalterlichen Kulissen. Die Zürcher Altstadt ist ein kultureller, gesellschaftlicher und geschichtlicher Schmelztiegel.

Zürcher Altstadt
Detailkarte einblenden

Aventicum – Helvetier und Römer

Blühender Handel, florierendes Gewerbe, rund 20'000 Einwohner, herrschaftliche Häuser und Tempelanlagen, geschützt durch eine über fünf Kilometer lange, bis zu sieben Meter hohe Mauer mit über 70 Türmen: Das war Aventicum vor 2000 Jahren.

Blühender Handel, florierendes Gewerbe, rund 20'000 Einwohner, herrschaftliche Häuser und Tempelanlagen, geschützt durch eine über fünf Kilometer lange, bis zu sieben Meter hohe Mauer mit über 70 Türmen: Das war Aventicum vor 2000 Jahren.

Aventicum – Helvetier und Römer
Detailkarte einblenden