Naturhistorisches Museum

Das Schwergewicht des Naturhistorischen Museums in Bern ist die Darstellung von Tieren in ihrem natürlichen Lebensraum. Es beherbergt die grösste Dioramenschau Europas. mehr

Chillon

Genfersee

Grosses Wasser, "Lem an", nannten die Kelten den Genfersee, der heute noch auf Französisch Lac Léman heisst. Und gross ist er wahrlich. Auf seinen... mehr

Genfersee
Kathedrale St. Nicolas

Kathedrale St. Nicolas

Der Aufstieg über die 368 Stufen in den Turm der St. Niklaus-Kathedrale wird mit einer einmaligen Aussicht über Stadt und Freiburger Voralpen... mehr

Naturhistorisches Museum

Das Schwergewicht des Naturhistorischen Museums in Bern ist die Darstellung von Tieren in ihrem natürlichen Lebensraum. Es beherbergt die grösste Dioramenschau Europas.

Mit seiner Tier-Dioramenschau und Ausstellung von spektakulären Riesenkristallen zählt das Naturhistorische Museum in Bern zu den bedeutendsten Naturmuseen der Schweiz.

Genfersee

Grosses Wasser, "Lem an", nannten die Kelten den Genfersee, der heute noch auf Französisch Lac Léman heisst. Und gross ist er wahrlich. Auf seinen 582 Quadratkilometern Wasserfläche fahren Kursschiffe, historische Radschiffe und kleine Fähren.

Grosses Wasser, "Lem an", nannten die Kelten den Genfersee, der heute noch auf Französisch Lac Léman heisst. Und gross ist er wahrlich. Auf seinen 582 Quadratkilometern Wasserfläche fahren Kursschiffe, historische Radschiffe und kleine Fähren.

Kathedrale St. Nicolas

Der Aufstieg über die 368 Stufen in den Turm der St. Niklaus-Kathedrale wird mit einer einmaligen Aussicht über Stadt und Freiburger Voralpen belohnt. Die gotische Kathedrale, ihre Fenster und die Orgel sind einen Besuch unbedingt wert (auf Wunsch mit Führung).

Bemühen Sie sich die 368 Stufen hinauf und geniessen Sie Ihre Belohnung: einen unverstellten Blick auf Freiburg.