«Wir führen ein Hotel»

Herr Müller möchte ein anderes Zimmer, Frau Meier findet ein Haar in der Suppe, und der kleine Fritz schliesst sich im Badezimmer ein: Ein Hotel zu führen, ist nicht immer einfach. Wer’s ausprobieren möchte, kann das im Panoramahotel Alphubel zusammen mit Freunden, seinem Verein oder auf eigene... mehr

Chillon

Eidg. Inst. für Schnee- und...

Die Erforschung der Eigenschaften des Schnees und der Schneedecke sowie die Erforschung der Lawinenbildung und des Lawinenschutzes sind zentrale... mehr

Eidg. Inst. für Schnee- und Lawinenforschung
Der Mann der Zeit

Der Mann der Zeit

Er gilt als wichtigster Mann Berns, denn sämtliche Uhren der Stadt beugen sich ihm – dem Zeitglockenrichter. Tag für Tag zieht er auf seinem... mehr

«Wir führen ein Hotel»

Herr Müller möchte ein anderes Zimmer, Frau Meier findet ein Haar in der Suppe, und der kleine Fritz schliesst sich im Badezimmer ein: Ein Hotel zu führen, ist nicht immer einfach. Wer’s ausprobieren möchte, kann das im Panoramahotel Alphubel zusammen mit Freunden, seinem Verein oder auf eigene Faust. Alleingelassen braucht man sich dabei aber nie zu fühlen: Das Hotelierpaar steht mit Rat und Tat zur Seite – wohl um die totale Katastrophe zu verhindern…

Herr Müller möchte ein anderes Zimmer, Frau Meier findet ein Haar in der Suppe, und der kleine Fritz schliesst sich im Badezimmer ein: Ein Hotel zu führen, ist nicht immer einfach.

Eidg. Inst. für Schnee- und Lawinenforschung

Die Erforschung der Eigenschaften des Schnees und der Schneedecke sowie die Erforschung der Lawinenbildung und des Lawinenschutzes sind zentrale Aufgaben des Instituts.

Das Eidgenössische Institut für Schnee- und Lawinenforschung Weissfluhjoch/Davos teilt mit ... Täglich wird diese Mitteilung während der Wintermonate über Radio, Fernsehen, Zeitungen, Internet oder Telefon verbreitet.

Der Mann der Zeit

Er gilt als wichtigster Mann Berns, denn sämtliche Uhren der Stadt beugen sich ihm – dem Zeitglockenrichter. Tag für Tag zieht er auf seinem Rundgang das mittelalterliche Uhrwerk der Berner «Zytglogge», dem Mass aller (Zeit-)Dinge, manuell auf. Wer will, kann ihn auf seiner Tour begleiten und dabei nicht nur viel Spannendes zur Geschichte der Zeitmessung und zum Wahrzeichen der Stadt Bern erfahren, sondern selber Hand anlegen beim Aufziehen.