Seenweg Zermatt: Blauherd–Stellisee–Riffelalp

Das Wegnetz rund um Zermatt verläuft ganz schön hoch in den Bergen. Doch sind diese schnell erobert: Bergbahnen bringen Wanderer im Nu bis auf 3000 Meter. Oder zum Blauherd, wo auf 2500 Metern eine der schönsten Touren der Region startet und über drei zauberhafte Bergseen zur Riffelalp führt. mehr

Chillon

See- und Gipfelsicht auf dem Flumserberg

Aussichtsreiche Winterwanderung von der Tannenbodenalp zum Chrüz und zur Prodalp mehr

See- und Gipfelsicht auf dem Flumserberg
Der Rheinpfad: Von Basel nach Kaiseraugst

Der Rheinpfad: Von Basel nach...

Die letzten 15 Jahre haben dem Rhein gut getan. Die Wasserqualität hat sich deutlich verbessert. Die Bewohner der Region Basel haben den stolzen... mehr

Seenweg Zermatt: Blauherd–Stellisee–Riffelalp

Das Wegnetz rund um Zermatt verläuft ganz schön hoch in den Bergen. Doch sind diese schnell erobert: Bergbahnen bringen Wanderer im Nu bis auf 3000 Meter. Oder zum Blauherd, wo auf 2500 Metern eine der schönsten Touren der Region startet und über drei zauberhafte Bergseen zur Riffelalp führt.

Das Wegnetz rund um Zermatt verläuft ganz schön hoch in den Bergen. Doch sind diese schnell erobert: Bergbahnen bringen Wanderer im Nu bis auf 3000 Meter. Oder zum Blauherd, wo auf 2500 Metern eine der schönsten Touren der Region startet.

Seenweg Zermatt: Blauherd–Stellisee–Riffelalp
Detailkarte einblenden

See- und Gipfelsicht auf dem Flumserberg

Aussichtsreiche Winterwanderung von der Tannenbodenalp zum Chrüz und zur Prodalp

Aussichtsreiche Rundtour mit Panorama auf die Churfirsten, den Spitzenmeilen, die Liechtensteiner Alpen und Tiefblicken zum Walensee.

See- und Gipfelsicht auf dem Flumserberg
Detailkarte einblenden

Der Rheinpfad: Von Basel nach Kaiseraugst

Die letzten 15 Jahre haben dem Rhein gut getan. Die Wasserqualität hat sich deutlich verbessert. Die Bewohner der Region Basel haben den stolzen Strom als Freizeit- und Erholungsraum neu entdeckt. Der Rheinpfad, eine lockere Wanderung zwischen Basel und Kaiseraugst, zeigt die wirtschaftliche und kulturelle Bedeutung des Rheins.

Die letzten 15 Jahre haben dem Rhein gut getan. Die Wasserqualität hat sich deutlich verbessert, die Uferzonen wurden attraktiver. Die Bewohner der Region Basel haben den stolzen Strom als Freizeit- und Erholungsraum neu entdeckt.

Der Rheinpfad: Von Basel nach Kaiseraugst
Detailkarte einblenden