Kraftwerke Zervreila – Besichtigung

Der Stausee bei Vals liefert nicht nur Strom sondern auch eine idyllische Kulisse für Wanderer und Naturverliebte. Bei den Führungen durch die Kraftwerke Zervreila erklären Fachpersonen den Besuchern auf einfache Weise die Funktion eines Wasserkraftwerkes. Man besichtigt auch das Innere der... mehr

Chillon

Besichtigung Valser Mineralquellen

Drei Jahre - solange ist das natürliche Mineralwasser im Durchschnitt durch den Fels der Bündner Berge unterwegs, bis es der St. Paulsquelle... mehr

Besichtigung Valser Mineralquellen
Nach dem Glück fischen

Nach dem Glück fischen

Das Handwerk des Fischers ist eines der ältesten. Und bis heute ein faszinierendes Erlebnis. Beispielsweise auf dem Genfersee, wo der Berufsfischer... mehr

Kraftwerke Zervreila – Besichtigung

Der Stausee bei Vals liefert nicht nur Strom sondern auch eine idyllische Kulisse für Wanderer und Naturverliebte. Bei den Führungen durch die Kraftwerke Zervreila erklären Fachpersonen den Besuchern auf einfache Weise die Funktion eines Wasserkraftwerkes. Man besichtigt auch das Innere der Staumauer. Zugang ab Vals mit dem Postauto.

Kraftwerke Zervreila – Besichtigung
Detailkarte einblenden

Besichtigung Valser Mineralquellen

Drei Jahre - solange ist das natürliche Mineralwasser im Durchschnitt durch den Fels der Bündner Berge unterwegs, bis es der St. Paulsquelle entspringt. Diese liegt auf 1815m, hoch über dem Valsertal, inmitten der unberührten Bergwelt. Das Valser Besucherzentrum ist von Montag bis Freitag geöffnet. Es werden Führungen angeboten.

Besichtigung Valser Mineralquellen
Detailkarte einblenden

Nach dem Glück fischen

Das Handwerk des Fischers ist eines der ältesten. Und bis heute ein faszinierendes Erlebnis. Beispielsweise auf dem Genfersee, wo der Berufsfischer seine Gäste mit aufs Boot nimmt und ihnen erklärt, wie man sich vorbereitet und das Verhalten der Fische richtig deutet. Dabei lernt man nicht nur, mit der Angel umzugehen, sondern auch, verschiedene Knoten zu knüpfen und Fische zu filetieren.

Das Handwerk des Fischers ist eines der ältesten. Und bis heute ein faszinierendes Erlebnis.

Nach dem Glück fischen
Detailkarte einblenden