Confiseur Vollenweider

Süsse Tradition seit 1943. Über 60 Jahre wird an der Marktgasse dem süssen Handwerk nachgegangen. Mit dieser Vergangenheit gehört die Confiserie zu den traditionsreichsten Konditoreien überhaupt und ist einer der ersten schweizerischen Anbieter hochprozentiger dunkler Grand-Cru-Schokolade.... mehr

Chillon

Max Bill-Anlage

Die Max Bill-Anlage mit der Pavillon Skulptur ist nur klein, aber ein wahres Bijou. Sie wurde 1997 im Zusammenhang mit dem Neubau des Werkhofs der... mehr

Max Bill-Anlage

Confiseur Vollenweider

Süsse Tradition seit 1943. Über 60 Jahre wird an der Marktgasse dem süssen Handwerk nachgegangen. Mit dieser Vergangenheit gehört die Confiserie zu den traditionsreichsten Konditoreien überhaupt und ist einer der ersten schweizerischen Anbieter hochprozentiger dunkler Grand-Cru-Schokolade. Macrons in grosser Sortenvielfalt. Absolut frisch und nur aus feinsten Zutaten.

Max Bill-Anlage

Die Max Bill-Anlage mit der Pavillon Skulptur ist nur klein, aber ein wahres Bijou. Sie wurde 1997 im Zusammenhang mit dem Neubau des Werkhofs der Städtischen Werke erstellt. Die Pavillon Skulptur wurde von Max Bill 1994 entworfen und 1997 aus italienischem Granit erstellt. Die Umgebung wurde - mit Ausnahme der Bäume - durch die Landschaftsarchitekten Aubort Raderschall vollständig neu gestaltet.

Die Max Bill-Anlage mit der Pavillon Skulptur ist nur klein, aber ein wahres Bijou.

Oberer Graben

Der Name ist geblieben: Der von den Grafen von Kyburg angelegte Graben gehörte wie die Mauern und die Wachttürme zum Befestigungssystem der Stadt. Heute ist der Graben ein südländisch anmutender Boulevard, der mit seinen charmanten Strassencafés, Restaurants und Boutiquen zum Geniessen einlädt.