Sankt Martin

Über den religiösen Feiertag hinaus ist Sankt-Martin eine Zäsur im Jahreskreis der landwirtschaftlichen Arbeiten.

Für die Bauern entspricht der 11. November dem Stichtag für die Zahlung der Zinsen. Die herbstlichen Freuden in der Sonne des Martinisommers (wie man ihn nennt) ist auch das Ende der grossen Feldarbeiten: Scheunen, Speicher und Keller sind mit Vorräten für den Winter gefüllt.

Verenamünster

Das Münster ist eine der schönsten Kirchen im Kanton Aargau. Sie ist der Kern des mitterlalterlichen Wallfahrtsortes und ehemaligen Marktfleckens Bad Zurzach.

Luzerner Freilichtspiele

Seit 2005 finden die Luzerner Freilichtspiele im 2-Jahres-Rhythmus auf der Tribschener Halbinsel statt. Eine Eigenheit der Freilichtspiele ist die jeweils wechselnde Bühnen- und Tribünensituation.

Schwingen

Eine Schweizer Form des Zweikampfs im Sägemehl. Das Gegenüber soll durch Schwünge und Beinarbeit zu Boden gezwungen werden.