Thermalquellensteg Dalaschlucht

Thermalquellensteg Dalaschlucht

Weniger als einen Kilometer vom Dorfplatz befindet sich der Thermalquellen-Steg durch die Dalaschlucht von Leukerbad.mehr

Pontresina

Pontresina

Herrlich duftende Arvenwälder umrahmen den Engadiner Ferien- und Höhenkurort mit seinen stilvollen Hotelbauten aus der Belle Epoque und einem Dorfbild wie aus dem Märchenbuch. Umringt vom beeindruckenden Bernina-Massiv, verzaubert das historisch...mehr

Toggenburg

Toggenburg

Die Ferienorte Alt St. Johann, Unterwasser und Wildhaus gehören zu den...mehr

Les Bains de la Gruyère

Les Bains de la...

Das zylinderförmige Gebäude aus Holz und Glas scheint wie auf die Alp...mehr

Thermalquellensteg Dalaschlucht

Weniger als einen Kilometer vom Dorfplatz befindet sich der Thermalquellen-Steg durch die Dalaschlucht von Leukerbad.

Weniger als einen Kilometer vom Dorfplatz befindet sich der Thermalquellen-Steg durch die Dalaschlucht von Leukerbad.

Pontresina

Herrlich duftende Arvenwälder umrahmen den Engadiner Ferien- und Höhenkurort mit seinen stilvollen Hotelbauten aus der Belle Epoque und einem Dorfbild wie aus dem Märchenbuch. Umringt vom beeindruckenden Bernina-Massiv, verzaubert das historisch gewachsene Bergdorf (1800m) bereits bei der Ankunft.

Herrliche Arvenwälder umrahmen den Engadiner Ferien- und Höhenkurort mit seinen stilvollen Hotelbauten aus der Belle Epoque und einem Dorfbild wie aus dem Märchenbuch. Umringt vom beeindruckenden Bernina-Massiv, verzaubert das historisch gewachsene Bergdorf (1800m) bereits bei der Ankunft.

Toggenburg

Die Ferienorte Alt St. Johann, Unterwasser und Wildhaus gehören zu den höchstgelegenen Gemeinden im Toggenburg und sind zwischen dem mächtigen Säntismassiv und den sieben Churfirsten eingebettet. Nur eine Stunde vom Flughafen und Zürich entfernt liegt das grösste Wintersportgebiet der Ostschweiz.

Das Toggenburg mit den Ferienorten Alt St. Johann, Unterwasser und Wildhaus ist zwischen dem mächtigen Säntismassiv und den sieben Churfirsten eingebettet. Nur eine Stunde vom Flughafen und Zürich entfernt liegt das grösste Wintersportgebiet der Ostschweiz.

Les Bains de la Gruyère

Das zylinderförmige Gebäude aus Holz und Glas scheint wie auf die Alp hingebettet und beherbergt zwei echte "Bergseen" mit natürlichem Mineralwasser, das mit Holzfeuer auf 33–34ºC erhitzt wird. Eine Anlage von einzigartigem und innovativem Design, das sich vollständig in die Umgebung einfügt. Von den Gruyère-Bädern in Charmey aus bietet sich ein herrlicher Blick auf die umliegenden Berge des Naturparks.

Badegäste werden in dieser Anlage von einzigartigem und innovativem Design empfangen, das sich vollständig in die Umgebung einfügt.