Aargauer Weg: Von Aarau zur Habsburg

Aargauer Weg: Von Aarau zur Habsburg

Lauschige Uferwege kontrastieren mit jahrhundertealten Städtchen. Die Fluss-Landschaft zeigt sich von ihrer romantischen und wieder natürlichen Seite, im Thermalbad von ihrer spritzigen. Und über allem thronen mächtige Burgen und Schlösser.mehr

Der Rheinfall

Der Rheinfall

Die ViaRhenana, einer der längsten Wanderwege der Schweiz, führt in zehn Tagen der historischen Wasserstrasse zwischen Untersee und Hochrhein entlang. Die vierte Etappe führt in vier Stunden von Schaffhausen nach Rheinau mit seiner barocken...mehr

Sentiero in Cresta: Monte Lema – Monte Tamaro

Sentiero in...

Aussichtsreicher ist keine: Die Gratwanderung vom Monte Lema auf den...mehr

Seenweg Zermatt: Blauherd–Stellisee–Riffelalp

Seenweg Zermatt:...

Das Wegnetz rund um Zermatt verläuft ganz schön hoch in den Bergen. Doch...mehr

Aargauer Weg: Von Aarau zur Habsburg

Lauschige Uferwege kontrastieren mit jahrhundertealten Städtchen. Die Fluss-Landschaft zeigt sich von ihrer romantischen und wieder natürlichen Seite, im Thermalbad von ihrer spritzigen. Und über allem thronen mächtige Burgen und Schlösser.

Lauschige Uferwege kontrastieren mit jahrhundertealten Städtchen. Die Fluss-Landschaft zeigt sich von ihrer romantischen und wieder natürlichen Seite, im Thermalbad von ihrer spritzigen. Und über allem thronen mächtige Burgen und Schlösser.

Aargauer Weg: Von Aarau zur Habsburg
Detailkarte einblenden

Der Rheinfall

Die ViaRhenana, einer der längsten Wanderwege der Schweiz, führt in zehn Tagen der historischen Wasserstrasse zwischen Untersee und Hochrhein entlang. Die vierte Etappe führt in vier Stunden von Schaffhausen nach Rheinau mit seiner barocken Klosterkirche.

Die ViaRhenana, einer der längsten Wanderwege der Schweiz, führt in zehn Tagen der historischen Wasserstrasse zwischen Untersee und Hochrhein entlang. Die vierte Etappe führt in vier Stunden von Schaffhausen nach Rheinau mit seiner barocken Klosterkirche.

Der Rheinfall
Detailkarte einblenden

Sentiero in Cresta: Monte Lema – Monte Tamaro

Aussichtsreicher ist keine: Die Gratwanderung vom Monte Lema auf den Monte Tamaro gehört zu den Klassikern unter den Schweizer Höhenwanderungen. Das Panorama ist unschlagbar und reicht von der Leventina über die umliegenden Täler bis in die Walliser Alpen im Westen und die Bündner Alpen im Osten.

Aussichtsreicher ist keine: Die Gratwanderung vom Monte Lema auf den Monte Tamaro gehört zu den Klassikern unter den Schweizer Höhenwanderungen. Das Panorama ist unschlagbar und reicht von der Leventina über die umliegenden Täler bis in die Walliser Alpen im Westen und die Bündner Alpen im Osten.

Sentiero in Cresta: Monte Lema – Monte Tamaro
Detailkarte einblenden

Seenweg Zermatt: Blauherd–Stellisee–Riffelalp

Das Wegnetz rund um Zermatt verläuft ganz schön hoch in den Bergen. Doch sind diese schnell erobert: Bergbahnen bringen Wanderer im Nu bis auf 3000 Meter. Oder zum Blauherd, wo auf 2500 Metern eine der schönsten Touren der Region startet und über drei zauberhafte Bergseen zur Riffelalp führt.

Das Wegnetz rund um Zermatt verläuft ganz schön hoch in den Bergen. Doch sind diese schnell erobert: Bergbahnen bringen Wanderer im Nu bis auf 3000 Meter. Oder zum Blauherd, wo auf 2500 Metern eine der schönsten Touren der Region startet.

Seenweg Zermatt: Blauherd–Stellisee–Riffelalp
Detailkarte einblenden