Historische Pfade am Simplonpass

Aussichtsreiche Wanderung vom Simplonpass hinunter nach Simplon Dorf

Der Simplonpass war bereits im Mittelalter ein wichtiger Passübergang, der das Wallis mit Norditalien verband. Der bekannte Handelsherr Kaspar von Stockalper nutzte die Route für seine Geschäfte genau so, wie später auch Napoleon. Für Wanderer bietet die Simplonregion ein fantastisches Bergpanorama und eine beeinruckende Alpenflora. Alpenrosen soweit man sehen kann.

Storia & Palazzi.

In den malerischen Engadiner Dörfern stehen sie für Tradition und Grandezza: die Palazzi alteingesessener Familien und die Kurhäuser mit wohlklingenden Namen. Diese Route verknüpft die schönsten Bauten mit historischen Sehenswürdigkeiten von Weltformat.

Zur Detailseite

Storia & Palazzi.

Walserweg Safiental

Auf alten Kirch-, Tal- und Höhenwegen führt der Weitwanderweg in drei Etappen durch die vielfältige Natur- und Kulturlandschaft des Safientals.

Gasthof zum Hirschen

Der herrschaftliche Gasthof mitten im idyllischen Dorf Oberstammheim begeistert seine Gäste nicht nur wegen seiner pittoresken Kulisse, sondern auch wegen seiner hochstehenden Kulinarik.

Der herrschaftliche Gasthof mitten im idyllischen Dorf Oberstammheim begeistert seine Gäste nicht nur wegen seiner pittoresken Kulisse, sondern auch wegen seiner hochstehenden Kulinarik. In den nostalgischen Gaststuben werden regionale Zutaten mit Raffinesse serviert, die Speisekarte bietet saisonale Schwerpunkte. Die sechs einfachen Hotelzimmer sind romantisch eingerichtet. WC und Dusche auf der Etage. Zum Gasthof gehören Pferdeboxen. Ideal für Landpartien, zu den naheliegenden Seen und nach Winterthur.